Leadership & Persönliche Entwicklung

Female Leaders Seminar


Advance your career

Übersicht

Programmbeschreibung

Möchten Sie nächstes Jahr befördert werden? Streben Sie eine neue Herausforderung mit mehr Verantwortung oder einem grösseren Wirkungsbereich an? 

Das «Female Leaders Seminar» bietet Ihnen die passenden Inhalte dazu. Neben einem vertieften Verständnis für Organisationen und Unternehmen, reflektieren Sie Ihre Leadership-Kompetenzen, erweitern Ihre Sozial- und Persönlichkeitskompetenzen und erstellen einen persönlichen Plan Ihrer nächsten Karriereschritte, sodass Ihren nächsten, beruflichen Schritten nichts mehr im Wege steht! 

Zielgruppe

  • Weibliche Fach- und Führungskräfte im unteren und mittleren Management 

Infos

Startdatum
Dauer
2.5 Tage
Anzahl ECTS Punkte
0
Erfahrung
Höhere Führungskraft
Bereichsleitende
Fachspezialist/-in
High Potential
Programmtyp
Kurzseminar
Preis
CHF 4'900
Spezialpreise
Unternehmerrabatt ab zwei Personen & Firmenpackages auf Anfrage.
Kontakt: Patricia Widmer, patricia.widmer@unisg.ch
Durchführungsort
Weiterbildungszentrum Holzweid, St. Gallen
Einzelmodul buchbar
Nein
Flexibler Einstieg möglich
Nein
Programmsprache
Deutsch

Ihr Nutzen

  • Sie erweitern Ihre Leadership-Kompetenzen
  • Sie erhalten wertvolle Inputs zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Sie treffen auf andere weibliche Fach- und Führungskräfte und erhalten die Möglichkeit sich auszutauschen
  • Sie erstellen einen persönlichen Karriereplan inkl. nächster Schritte
  • Sie erweitern Ihr persönliches Netzwerk mit wertvollen Kontakten

 

Bewerbungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Universitäts‑ oder Fachhochschulabschluss oder in Ausnahmefällen, über welche die Studienleitung abschliessend befindet, ein gleichwertiger Bildungsnachweis. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Programmstruktur

Kompakt. Vielfältig. Wertvoll.

Das «Female Leaders Seminar» bietet in kompakter Form, über 2.5 Tage verteilt, wertvolle Inputs in den Themenbereichen Führungskompetenz, Verhandlungs- und Auftrittskompetenz sowie Stakeholder-Management.

Weiter reflektieren Sie Ihre Sozial- und Persönlichkeitskompetenzen, in dem Sie unter anderem im Vorfeld ein Online-Assessment absolvieren. Einzel- sowie Peer-Coaching sind ebenfalls ein wichtiger Teil dieser Weiterbildung und Sie treffen an einer Abendveranstaltung auf weibliche Vorbilder und interessante Persönlichkeiten, mit denen Sie wertvolle Kontakte knüpfen können. Zudem findet sechs Monate nach dem Seminar ein Follow-up-Meeting im Grossraum Zürich statt, um das persönliche Netzwerk weiter zu pflegen.

 

Stundenplan Female Leaders Seminar

 

Inhalte & Faculty

Welche Werte möchte ich vermitteln?

Vor dem Seminar nehmen Sie am Hogan Assessment teil, einem Online-Assessment zu Persönlichkeit und Werten. Die Resultate besprechen Sie anschliessend mit einer Hogan-Expertin am Telefon. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse fliessen dann in den Workshop am dritten Kurstag ein.  

 

Wie führe ich als Frau?
Donnerstag, 21.11.2019

8:30 - 12:30
So verhandeln Sie souverän im Driver-Seat.
Das für alle privaten und beruflichen Verhandlungen/Konfliktlösungen anwendbare Driver-Seat-Konzept erläutert die Aufgaben und Strategien jeder Decision Makerin und jeder Verhandlungsführerin sowie die dazugehörigen Taktiken. Das Driver-Seat-Konzept beruht auf dem Modell der Krisenverhandlungen, das z.B. an der FBI Academy gelehrt wird. Es geht darum, von den Besten der Besten zu lernen, wie Sie bei Verhandlungen/Konflikten stets im Driver-Seat bleiben, um idealerweise Ihre Ziele zu erreichen und dabei den Verhandlungspartner zufrieden zu stellen.

Referent:
Dr. Hermann Rock
ist Anwalt in München und seit über 20 Jahren auf die rechtliche Beratung von M&A-Transaktionen spezialisiert. Als Advanced Negotiator® (Schranner Negotiation Institute, Zürich) beschäftigt er sich seit vielen Jahren intensiv mit der Best Practice der Verhandlungsführung. Zudem ist er Autor des im Springer Gabler Verlages im Juni 2019 erschienen Buches „Erfolgreiche Verhandlungsführung mit dem Driver-Seat-Konzept“.


14:00 - 18:00
New Leadership und Energie
«New Leadership und Energie» beschäftigt sich mit den Themen Führung, neue Arbeitswelt und Organisationale Energie. Gerade in Zeiten der Veränderung spielen Führung und Organisationale Energie eine herausragende Rolle. Sie erhalten einen Einblick in die aktuellen Herausforderungen und Handlungsempfehlungen für Führungskräfte.

Referentin:
Prof. Dr. Heike Bruch
ist Professorin für Leadership an der Universität St.Gallen und Direktorin des Instituts für Führung und Personalmanagement. Sie berät Top Führungskräfte auf den Gebieten Leadership, New Work und Kultur-Change. Für ihre wissenschaftlichen Leistungen wurde Heike Bruch mehrfach ausgezeichnet und wiederholt als eine der TOP 100 Frauen der Schweiz gewählt.


18:30 - 21:00
Abendessen mit spannenden Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Forschung

 

 

Wie trete ich als Frau auf? Wie werde ich wahrgenommen?
Freitag, 22.11.2019

8:30 - 9:30
Inclusive Leadership
Demografische Veränderungen im Arbeitsmarkt stellen Unternehmen vor neuen Herausforderungen. Sowohl die grössere Diversität der Belegschaft mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen als auch die steigende Flexibilität der Arbeitsmodelle fordern ein anderes Führungsverständnis. Wie sieht dieses andere Führungsverständnis aus und wie hilft es, die Potenziale aller Mitarbeitenden optimal zu nutzen?

Referentin:
Prof. Dr. Gudrun Sander
ist Titularprofessorin für Betriebswirtschaftslehre mit besonderer Berücksichtigung des Diversity Managements und Direktorin des Competence Centre for Diversity and Inclusion CCDI (www.ccdi-unisg.ch) sowie Akademische Direktorin an der Executive School of Management, Technology and Law der Universität St. Gallen. Sie arbeitet seit mehr als 20 Jahren mit Firmen im Bereich Diversity & Inclusion zusammen und ist Autorin zahlreicher Artikel und Bücher.


9:30 - 12:30
Erfolgreiches internes & externes Stakeholder-Management / Auftreten für den nächsten Karriereschritt
Stakeholder Management, Corporate Politics, Kommunikation - wie bewege ich mich als Frau innerhalb der Organisation sowie im Austausch mit verschiedenen Anspruchsgruppen?

Referenten:
Dr. Achim Wolter ist Head of People and Organisational Development bei der Baloise Group
Dr. Mike J. Widmer ist Managing Partner bei Boyden global executive search


14:00 - 18:00
Erfolgreich auftreten
Eine Begegnung hat immer zum Ziel zu überzeugen. In diesem Workshop setzen Sie sich mit Ihrem persönlichen Auftritt und Ihrer Wirkung auseinander. Sie lernen Ihre Stärken kennen und selbstbewusst, lustvoll und lösungsorientiert zu kommunizieren.

Referentin:
Norina Peier ist Gründerin und Inhaberin der gleichnamigen Firma für Organisationsentwicklung. Sie ist Psychologin mit Vertiefung in Arbeits- und Organisationspsychologie (Master of Science in Angewandter Psychologie der ZHAW), lösungsorientierter Coach (ICF) und diplomierte Schauspielerin (ZHdK).


18:30 - 21:00
Abend Event

Führung im Textilmuseum St. Gallen
Abendessen in der Lokremise

 

 

Welche Werte möchte ich vermitteln?
Samstag, 23.11.2019

8:30 - 12:30
Authentizität, Empathie und Stärke
Erfolgreich und gleichzeitig authentisch weiblich sein? Was in der Vergangenheit für viele weibliche Führungskräfte ein Dilemma war, wollen Frauen heute nicht mehr hinnehmen, sondern beides an den Tag legen: Empathie und Stärke. In diesem halbtägigen Workshop geht es darum, Ihr Bewusstsein zu schärfen, die eigene Authentizität in interaktiver Übung zu erleben und diese Kraft für Ihren nächsten Karriereschritt einzusetzen. Das Hogan Assessment bildet dabei die Grundlage.

Referentin:
Dr. Beatrice Sigrist,
PCC, ist professionell zertifizierte Coach und Inhaberin von sigristcoaching Zürich. Seit 2006 coacht sie Führungskräfte an der Schnittstelle von Karriere, Leadership und Gesundheit in Deutsch, Französisch und Englisch. Dr. Sigrist hat langjährige Erfahrung in «Big 4» Unternehmen sowie als Vizepräsidentin und Vorstandsmitglied der International Coach Federation Schweiz.


12:30 - 14:00
Networking Lunch und individuelle Heimreise

 

Einzelcoaching, Peer Coaching und Get Together

  • Nach dem Seminar werden die Ergebnisse des Hogan-Tests in einem Telefongespräch mit einer Hogan-Expertin nochmals individuell besprochen (Debriefing). Anschliessend findet eine persönliche Coachingstunde mit Dr. Beatrice Sigrist statt, um einen individuellen Massnahmenplan zu erstellen.
  • Im Peer Coaching arbeiten jeweils zwei Teilnehmerinnen auch nach dem Seminar in regelmässigen Abständen zusammen an ihren nächsten Schritten.
  • Nach rund einem halben Jahr findet ein Get Together statt, damit sich die Teilnehmerinnen austauschen und Best Practices geteilt werden können.

 

Weitere Informationen

Partnerunternehmen

Wir danken unserem Technologie-Partner

Technologie Partner

Testimonials

Das «Female Leaders Seminar» bietet den Teilnehmerinnen die Möglichkeit sich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln und wertvolle Kontakte für die Zukunft zu knüpfen.
Patricia Widmer, Programme Head "Female Leaders Seminar"
Patricia Widmer
Programme Head "Female Leaders Seminar"

Warum HSG?

Mit einer Weiterbildung an der Universität St.Gallen (HSG), einer der führenden Wirtschaftsuniversitäten Europas, schaffen Sie sich die besten Voraussetzungen für Ihre Zukunft. Die HSG ist mehr als ein Lernplatz, sie ist ein Ort der Inspiration, der Sie zum Denken anregt. Sie eignen sich aktuelles Wissen von hoher Praxisrelevanz an und gewinnen wertvolle Erkenntnisse. Dadurch sind Sie in der Lage, einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und zu Ihrer persönlichen Entwicklung zu leisten. "From insight to impact" ist nicht nur unsere Botschaft, es ist ein Versprechen, an dem wir uns messen lassen.

Back to top