„Career Relaunch“ gegen Fachkräftemangel

Am Dienstag, 22.10, lancierte die Executive School der Universität St. Gallen zum ersten Mal den „Career Relaunch“ zum Thema beruflicher Wiedereinstieg. Mit knapp 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und vielen namhaften Unternehmen war der Event ein voller Erfolg.
Super Atmosphäre bei den Präsentationen

 

Der „Career Relaunch” soll als Dialogplattform für berufliche Wiedereinsteiger dienen und somit einen Beitrag zur Lösung des Fachkräftemangels auf dem Schweizer Arbeitsmarkt leisten. Unternehmen wie Ikea, Novartis oder UBS präsentierten kreative Lösungen und rekrutierten mit gezielten Wiedereinstiegsprogrammen fähige Frauen und Männer, mit Ecken und Kanten im Lebenslauf. Der Fachkräftemangel in der Schweiz ist ein heiss diskutiertes Thema, gerade potentielle Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger haben es oft schwer, nach einer langen Lücke im Lebenslauf auf dem Arbeitsmarkt wieder Fuss zu fassen. So traf die Lancierung des „Career Relaunch“ genau den Nerv der Zeit.

 

Patricia Widmer, Leiterin des Women Back to Business Programms und Hauptverantwortliche der Veranstaltung kommentiert: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit diesem einzigartigen Anlass in der Schweiz ein so breites Echo erhalten haben. Es besteht grosses Interesse, sich über die anstehenden Herausforderungen auf dem Schweizer Arbeitsmarkt auszutauschen und gangbare Lösungen für Unternehmen und Wiedereinsteigerinnen und -einsteiger zu finden. Besonders freue ich mich im nächsten Jahr auf die Zusammenarbeit mit der Avenir Group. Zusammen werden wir Unternehmen ein Label verleihen, welche sich als fortschrittliche Rekrutierer hervortun und Stellensuchenden mit Ecken und Kanten in ihrem Lebenslauf für offene Positionen berücksichtigen.”

 

Diese nächste Veranstaltung mit der Avenir Group findet im Herbst 2020 statt.

 

Weitere Informationen

Zur Medienmitteilung: Medienmitteilung_Career_Relaunch_25102019_0.pdf

Beitrag auf CNN Money Switzerland: https://www.cnnmoney.ch/shows/big-picture/videos/getting-back-career-game

Back to top