Das St. Gallen Symposium im Livestream erleben

Am 4. und 5. Mai findet das 47. St.Gallen Symposium statt. Die hochkarätigen Plenarveranstaltungen werden live übertragen. Zudem finden an jedem Tag öffentliche Background Sessions im Bibliotheksgebäude statt.
St. Gallen Symposium Open Lecture

Zur Diskussion stehen in diesem Jahr Fragen um das Thema «The dilemma of disruption». Unter anderem beleuchten folgende Persönlichkeiten die verschiedenen Facetten des Themas:

  • Santiago Calatrava, Architekt und Künstler

  • Ong Ye Kung, Bildungsminster von Singapur

  • Susanne Ruoff, Chief Executive Officer der Schweizerische Post

  • Anders Samuelsen, Aussenminister von Dänemark

  • Deb Roy, MIT-Professor und Twitter-Medienwissenschaftler

Die Plenarveranstaltungen werden online unter www.symposium.org übertragen. 

 

Background Session 1: «Diverse equality – is a global standard possible?»
Donnerstag, 4. Mai 2017, 13.30 bis 14.45 Uhr, HSG-Bibliothekssaal (öffentlich, englischsprachig)

  • Marcela Escobari, Visiting Fellow, The Brookings Institution
  • Roberta Francis, Co-Founder, The Lucy Foundation
  • Kuniko Inoguchi, Member, House of Councillors, National Diet of Japan
  • Moderation: Stephan Chambers, Director, The Marshall Institute for Philanthropy and Social Entrepreneurship, London School of Economics

Background Session 2: «Predicting psychological traits from digital footprints?»
Freitag, 5. Mai 2017, 13.30 bis 15 Uhr, HSG-Bibliothekssaal (öffentlich, englischsprachig)

  • Prof. Michal Kosinski, Assistant Professor of Organizational Behaviour, Stanford University
  • Prof. Deb Roy, Director, Laboratory for Social Machines (LSM), MIT Media Lab and Chief Media Scientist, Twitter
  • Moderation: Prof. Dr. Miriam Meckel, Herausgeberin der WirtschaftsWoche