Portrait Prof. Dr. Harald Tuckermann

Prof. Dr.
Harald
Tuckermann

Programmleiter HBM Unternehmerschule
Co-Leiter HBM Healthcare Management Lab

Harald Tuckermann ist als Programmleiter an der HBM Unternehmerschule (ES-HSG) mitverantwortlich für die CAS-Programme zum Thema systemisches Management im Gesundheitswesen und Co-Leiter des HBM Healthcare Management Labs. Er ist zudem Titularprofessor an der School of Management für das Management pluralistischer Organisationen und Leiter des Masterprogramms «Management, Organisation und Kultur» (MOK-HSG).

Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Management von Organisationen des Gesundheitswesens, strategischen Prozessen der Transformation und Managementinnovation mit dem Fokus auf dem Umgang mit Paradoxien. Aktuell untersucht Prof. Dr. Harald Tuckermann, wie Spitäler mit der Covid-Pandemie umgehen. Bei der Veröffentlichung seiner anwendungsorientierten, longitudinalen und feldnahen Begleitforschung richtet sich Harald Tuckermann gleichermassen an Führungskräfte und an die Wissenschaft.

Weiterhin engagiert sich Harald Tuckermann seit über zehn Jahren in der Weiterbildung für Führungskräfte im Gesundheitswesen sowohl als Dozierender und als Leiter von Weiterbildungsprogrammen. An führenden Spitälern der Schweiz ist er Reflexionspartner für Führungspersonen in der Weiterbildung, übernimmt selektiv Beratungsmandate und tritt als Referent auf.

Back to top