Branchen- & Funktionsorientiertes Management

CAS «EVU-Manager»


Management von Energieversorgungsunternehmen

Übersicht

Programmbeschreibung

Das über die letzten 10 Jahren sukzessiv weiterentwickelte Programm steht für eine praxisorientierte, auf die Bedürfnisse der Energiewirtschaft massgeschneiderte Managementausbildung mit Zertifikat (CAS) der Universität St.Gallen.

Ziel des berufsbegleitenden Programms ist die Vermittlung des notwendigen Rüstzeugs im strategischen und regulatorischen Bereich. Die Teilnehmenden sollen hierdurch befähigt werden, die anstehenden unternehmerischen Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Transformationsprozess des Energiesystems angemessen begegnen zu können.

Im Fokus steht eine fundierte, auf Fakten abgestützte Wissensvermittlung durch Akademia und ausgewiesene Brancheninsider sowie der gegenseitige Austausch bzw. die Vernetzung unter den teilnehmenden Kadermitarbeitenden. Jedes Modul zeichnet sich durch einen klaren Bezug zur Energiewirtschaft aus; Gruppenarbeiten stellen den Praxistransfer sicher.

Der starke Praxisbezug des Programms spiegelt sich auch beim Leistungsnachweis wider. Die Teilnehmenden analysieren dabei aktuelle Herausforderungen aus ihrem beruflichen Alltag. Das Gelernte findet dadurch unmittelbar in der Praxis Anwendung und erwirkt für die Teilnehmenden selbst sowie für deren Arbeitgeber einen konkreten Mehrwert.

Zielgruppe

Im Vordergrund steht die Weiterbildung von leistungsstarken Persönlichkeiten, die ein Interesse mitbringen, ihre Kompetenzen in der Energiewirtschaft zu erweitern. Der Lehrgang richtet sich an Führungskräfte und Kadermitarbeitende aus Energieversorgungsunternehmen, Industrie bzw. Verwaltung sowie politische Vorgesetzte und Verwaltungsräte. Zur besseren Vernetzung untereinander wird an mindestens einem Abend pro Modul ein fakultatives Rahmenprogramm angeboten, zu dem alle Teilnehmende eingeladen sind.

Infos

Startdatum
Dauer
18 Tage
Anzahl ECTS Punkte
11
Erfahrung
Inhaber / Gründer
Unternehmensleitung
Höhere Führungskraft
Bereichsleitende
Fachspezialist/-in
Programmtyp
Zertifikat
Preis
CHF 15'000.00
Durchführungsort
St.Gallen
Einzelmodul buchbar
Ja
Flexibler Einstieg möglich
Ja
Programmsprache
Deutsch

Ihr Nutzen

  • Aktuelles Wissen über die für die Energiewirtschaft wichtigen Fragestellungen aufgrund der laufenden Weiterentwicklung der Lehrgangsinhalte
  • Kompaktes, intensives, auf die Bedürfnisse der Energiebranche massgeschneidertes Programm
  • Fundierte Wissensvermittlung durch Akademia und ausgewiesene Brancheninsider
  • Lernen von den Praxiserfahrungen anderer Energieversorger/-dienstleister
  • Erhöhung der persönlichen Arbeitsmarktfähigkeit sowie Aufbau und Intensivierung von Netzwerken zwischen den Teilnehmenden
  • Praxisprojekte, die einen konkreten Mehrwert für sich selbst sowie für das eigene Unternehmen schaffen
  • Mit 11 ECTS-Punkten bewertetes Zertifikat (CAS) der Universität St.Gallen, das für weiterführende Studien (bspw. MBA) angerechnet werden kann
  • EVU-HSG Alumni-Netzwerk (> 150 Branchenvertreter)

Bewerbungsvoraussetzungen

Bitte fügen Sie ebenfalls einen Lebenslauf mit Details zur aktuellen Berufstätigkeit sowie ein Motivationsschreiben in Kurzform bei.

Programmstruktur

Der Zertifikatslehrgang ist berufsbegleitend und setzt sich aus 8 Modulen, aufgeteilt auf 18 Seminartage, zusammen. Die obligatorische Projektarbeit sichert den Wissenstransfer in die Praxis und schafft konkreten Nutzen für das entsprechende EVU. Bei Terminschwierigkeiten ist es ebenfalls möglich, das Programm auf zwei Durchführungen zu verteilen.

Modul A: 12.-14. September 2018

Modul B: 10.-12. Oktober 2018

Modul C: 07.-09. November 2018

Modul D: 06./07. Dezember 2018

Modul E: 31. Januar/01. Februar 2019

Modul F: 21./22. Februar 2019

Modul G: 07./08. März 2019

Modul H: 22. März 2019

Inhalte & Faculty

Modul A: Grundlagen Strategisches Management

Modul B: Grundlagen Energiewirtschaft                

Modul C: Energierecht und Regulierung              

Modul D: Finanzielle Führung        

Modul E: Beschaffung und Handel          

Modul F: Marketing/Vertrieb & Kundenbedürfnisse

Modul G: Praxisprojekt

Modul H: Abschlusstagung

Testimonials

Das Programm vermittelt aktuellstes Wissen über die neusten Entwicklungen der Energiebranche und eignet sich ideal zur persönlichen Auffrischung bzw. um neue Impulse zu bekommen. Aber auch als Quereinsteiger erhielt ich wertvolle Inputs für die Verwaltungsratsarbeit bei Axpo.
Thomas Sieber
Thomas Sieber
VR-Präsident | Axpo AG
Es war spannend, das Bekannte aus der täglichen Arbeit zu vertiefen und mit neuem Grundlagenwissen zu ergänzen. Insbesondere von den Ausführungen zu den regulatorischen Neuerungen und den rechtlichen Aspekten konnte ich sehr profitieren.
Peter Dittli
Peter Dittli
Geschäftsführer | Gemeindewerke Erstfeld
Die Referenten sind allesamt Fachexperten auf ihrem Gebiet, die ihr Wissen mit viel Leidenschaft weitergeben. Die Praxis-arbeit eignete sich perfekt, um sich fundiert mit einem Thema auseinanderzusetzen. In meinem Falle mit der Relevanz von Blockchain für die ibk, welche ich anschliessend dem VR präsentieren durfte.
Jürg Walder
Jürg Walder
Leiter Dienste & IT | Industrielle Betriebe Kloten AG
Der Lehrgang ermöglichte es mir, die Herausforderungen und Bedürfnisse meiner Kunden noch besser zu verstehen. Durch das breite Alumni-Netzwerk erhalte ich einen Einblick in eine Vielzahl an Energieversorger und kann zugleich weiterhin mit meinen neuen Kollegen in Kontakt bleiben.
Paul Hugentobler
Paul Hugentobler
Bereichsleiter Metering & EDM | Optimatik AG

Warum HSG?

Mit einer Weiterbildung an der Universität St.Gallen (HSG), einer der führenden Wirtschaftsuniversitäten Europas, schaffen Sie sich die besten Voraussetzungen für Ihre Zukunft. Die HSG ist mehr als ein Lernplatz, sie ist ein Ort der Inspiration, der Sie zum Denken anregt. Sie eignen sich aktuelles Wissen von hoher Praxisrelevanz an und gewinnen wertvolle Erkenntnisse. Dadurch sind Sie in der Lage, einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und zu Ihrer persönlichen Entwicklung zu leisten. "From insight to impact" ist nicht nur unsere Botschaft, es ist ein Versprechen, an dem wir uns messen lassen.

Back to top