Branchen- & Funktionsorientiertes Management

CAS Kommunikation und Verhandlung in der Politik & Public Affairs


Erfolgreich kommunizieren, zielgerichtet verhandeln und Meetings effizienter gestalten

Übersicht

Programmbeschreibung

Sie erlangen umfassende Kommunikationskompetenzen für Ihre politischen und beruflichen Aktivitäten oder für Ihre Tätigkeit im Bereich Public Affairs mit dem CAS Weiterbildung für Politik mit Fokus Kommunikation und Verhandlung. Soziale Medien werden für die politische Kommunikation und für den Austausch immer wichtiger, denn Meinungsbildung und -machung finden vermehrt über Social-Media-Kanäle statt. Das Anspruchsniveau an Verhandlungsrunden ist vielfach gestiegen. Sie bedingen oftmals schnelle Lösungsansätze und frühzeitige Kompromissvorschläge. Die Anzahl Sitzungen und Workshops in Arbeitsgruppen, Gremien und Teams hat in vielen Bereichen zugenommen - oft mit unbefriedigenden Ergebnissen.

Die Universität St. Gallen bietet Ihnen mit diesem Weiterbildungsangebot eine tatkräftige Unterstützung, welches Ihre Kommunikationskompetenzen für Beruf und Politik nachhaltig stärkt.

  • Sie optimieren Ihren Auftritt im Internet mithilfe von Social Media und/oder der eigenen Homepage.
  • Die Kursinhalte befähigen Sie zur besseren Verhandlungsführung und Durchsetzung Ihrer eigenen Ziele.
  • Die praktischen Anwendungen fördern Ihre Sitzungseffizienz, Ihre produktive Zusammenarbeit und Ihr visuelles Vermitteln komplexer Sachverhalte.
  • Mit dem HSG Abschluss steigern Sie Ihre Wahl- und Erfolgschancen in der Politik und Wirtschaft.
  • Der Kurs fördert und erweitert Ihr politisches Netzwerk, insbesondere durch gemeinsame «Social Events» und Ehemaligentreffen.
  • Der Kurs besticht durch Überparteilichkeit und politische Unabhängigkeit.
  • Der Kurs zeichnet sich durch den modularen Aufbau als optimale berufs- und politikbegleitende Ausbildung aus.
  • Die Kursstruktur erlaubt mehr Flexibilität durch einen rollenden Einstieg.
  • Die Module können auch einzeln gebucht werden.
  • Unsere Dozierenden vermitteln Ihnen praxisnahes Wissen zur unmittelbaren Anwendbarkeit.

Der zweite CAS Weiterbildung für Politik mit Fokus «Wirtschaft und Politik» befähigt Sie zum sattelfesten Bewegen in ökonomischen Politikbereichen, insbesondere der Wirtschaftspolitik, und stärkt Ihre Führungsfähigkeiten und Managementkompetenzen. Die praktischen Anwendungen fördern Ihre Kommunikationsfähigkeit, Auftrittskompetenz und Ihren Umgang mit Medien.

Zielgruppe

Der Zertifikatskurs ist insbesondere ausgerichtet auf amtierende und künftige Politikerinnen und Politiker sowie Personen, die in ihrer täglichen Arbeit mit der Politik konfrontiert sind, aus der Schweiz und dem grenznahen Ausland:

  • Amtierende und künftige Politikerinnen und Politiker auf nationaler, kantonaler und kommunaler Ebene sowie «High Potentials»
  • Mitarbeitende von Verbänden, Parteien, non-governmental (NGO) und non-profit (NPO) Organisationen, Public Affairs Abteilungen und öffentlichen Verwaltungen
  • Mitglieder von Parteien, öffentlichen Gremien, Organisationen und Vereinen
  • Politikinteressierte
  • sonstiges politisches Personal

Infos

Startdatum
Dauer
18 Tage (davon insgesamt 3 Tage online)
Anmeldefrist
Anzahl ECTS Punkte
10
Erfahrung
Aufsichtsrat/Verwaltungsrat
Inhaber / Gründer
Unternehmensleitung
Höhere Führungskraft
Bereichsleitende
Fachspezialist/-in
High Potential
Programmtyp
Zertifikat
Preis
CHF 11'500.-
Durchführungsort
St. Gallen, Zürich
Einzelmodul buchbar
Ja
Flexibler Einstieg möglich
Ja
Programmsprache
Deutsch

Kursziel

1. Modul: Social Media für die politische Kommunikation

  • Optimale Positionierung und professioneller Auftritt im Internet mithilfe von Social Media und/oder der eigenen Homepage für die adressatengerechte Kommunikation mit dem eigenen Zielpublikum
  • Erkennen der eigenen Erfolgskriterien für die Nutzung der relevanten Social-Media-Kanäle wie Facebook, Instagram, Twitter, YouTube, LinkedIn etc.
  • Produktion und qualitative Beurteilung eigener und fremder Inhalte anhand von Texten, Fotos und Videos
  • Ausarbeitung einer massgeschneiderten Social-Media-Profilierungsstrategie, welche unmittelbar anwendbar ist

2. Modul: Verhandlungsführung 

  • Die wichtigsten Elemente des Verhandlungsprozesses erlernen
  • Anwendung des neu gewonnenen Wissens anhand von Praxisbeispielen und aktiv zu gestaltenden Verhandlungsrunden
  • Grundlagen und Konzepte der politischen Verhandlungsführung verstehen und einordnen
  • Anwendung kooperativer und kompetitiver Elemente in Verhandlungen

3. Modul: Kommunikation und Zusammenarbeit

  • Das Nudgingkonzept für produktivere Meetings kennen lernen und anwenden
  • Mithilfe von innovativen Konzepten zur kreativen Zusammenarbeit Herausforderungen und Probleme effizienter lösen
  • Dank der Visual Thinking Toolbox Präsentationen, Reden und Vorträge greifbarer gestalten
  • Mithilfe von einfachen Skizzen Ihre Gedanken überzeugender präsentieren

Möchten Sie mehr Know-how im Bereich politischer Mitwirkung gewinnen? Erfahren Sie mehr über unser Tagesseminar «Planungssicherheit für Politik und Verwaltung». Schaffen Sie mit digitaler Mitwirkung Akzeptanz für Ihre öffentlichen Grossprojekte und gewinnen Sie Mehrheiten.

Ihr Nutzen

  • Professionalisierung Ihres politischen Gesamtauftritts
  • Schärfung Ihres politischen Profils
  • Stärkung Ihrer politischen Glaubwürdigkeit durch den anerkannten HSG Abschluss
  • Steigerung Ihrer Wahl- und Erfolgschancen in der Politik und Wirtschaft
  • Zugriff auf ein überregionales und überparteiliches politisches Netzwerk
  • Sicherer und professioneller Umgang mit Social Media
  • Stärkung Ihrer Einflussnahme mittels Social Media
  • Durchsetzen Ihrer eigenen Interessen durch zielgerichtete Verhandlungsführung
  • Machterweiterung durch wirksame Steuerung des Verhandlungsergebnisses
  • Erhöhte Anerkennung dank produktiven Meetings
  • Statusgewinn durch einfache grafische Vermittlung von komplexen Sachverhalten

Bewerbungsvoraussetzungen

Es sind keine Voraussetzungen nötig.

Programmstruktur

Curriculum (in PDF)

Curriculum Kommunikation und Verhandlung

Kursdaten 2021/2022

1. Modul: Social Media für die politische Kommunikation

Zürich, 4. & 5. März 2022 | 22. & 23. April 2022  | 20. & 21. Mai 2022
Vorbesprechung via Zoom Dienstag, 22. Februar, 12. April und 10. Mai 2022, 17.00-19.00 Uhr
Nachbesprechung via Zoom Dienstag, 15. März, 3. Mai und 31. Mai 2022, 17.00-19.00 Uhr

2. Modul: Verhandlungsführung 

St. Gallen, 1.-3. September 2022 | 29. September-1. Oktober 2022
Vorbesprechung via Zoom Dienstag, 23. August und 20. September 2022, 17.00-19.00 Uhr
Nachbesprechung via Zoom Dienstag, 13. September und 11. Oktober 2022, 17.00-19.00 Uhr

3. Modul: Kommunikation und Zusammenarbeit

St. Gallen, 10.-12. November 2022
Vorbesprechung via Zoom Donnerstag, 27. Oktober 2021, 17.00-19.00 Uhr
Nachbesprechung via Zoom Dienstag, 22. November 2021, 17.00-19.00 Uhr

Wissenswertes

  • Der Kurs ist berufsbegleitend konzipiert und modular aufgebaut.
  • Das Kontaktstudium (15 Tage Präsenz) findet innerhalb eines Jahres in drei Modulen und sechs Blöcken statt (grundsätzlich von Donnerstagmorgen bis Samstagnachmittag).
  • Insgesamt werden 3 Ausbildungstage (auf einzelne Stunden verteilt) online mittels innovativer Lehrelemente wie Webinare, E-Learnings sowie Peer- und E-Coachings interaktiv vermittelt. Die Onlinesessions dauern jeweils ungefähr 2 Stunden und werden im Vorfeld eines Ausbildungsblocks (rund 10 Tage vorher) und im Nachgang (rund 10 Tage) abgehalten.
  • Ein Block im ersten Modul dauert von Freitag (9.00 bis 18.15 Uhr) bis Samstag (9.00 bis 16.45 Uhr).
  • Die Blöcke des zweiten und dritten Moduls werden grundsätzlich von Donnerstagmorgen bis Samstagnachmittag durchgeführt. Ein normaler Kurstag dauert jeweils von 8.30 Uhr bis 18.15 Uhr, wobei donnerstags der Kurs grundsätzlich um 9.45 Uhr beginnt und samstags um 16.45 Uhr endet.
  • Es besteht die Möglichkeit, den Besuch der Module auf zwei Jahre aufzuteilen.
  • Der Kurseinstieg ist per rollendem Einstieg zu Beginn jedes Moduls möglich.
  • Die Module können auch einzeln gebucht werden. Sie lassen sich mit denjenigen aus dem CAS Weiterbildung für Politik - Wirtschaft und Politik kombinieren.
  • Der CAS lässt sich zum DAS (Diploma of Advanced Studies) Weiterbildung für Politik zusammen mit dem «CAS Weiterbildung für Politik - Wirtschaft und Politik» anrechnen (in Planung).

Curriculum DAS

Inhalte & Faculty

1. Modul: Social Media für die politische Kommunikation

1. Teil: Social Media Grundlagen, Konzepte und Kanäle

Tag 1: Persönliche Positionierung, Grundlagen und Kanäle

  • Sie lernen, sich über Werte und Themen zu positionieren.
  • Sie kennen die Kriterien für eine erfolgreiche Geschichte.

Tag 2: Strategie, Konzept, Kanalerstellung und Homepage

  • Sie lernen, was eine gelungene Social-Media-Strategie auszeichnet.
  • Sie entwickeln ein eigenes Konzept.
  • Sie lancieren einen eigenen Kanal oder optimieren Ihren bestehenden Auftritt.

2. Teil: Social Media Text- und Fotowerkstatt

Tag 1: Textwerkstatt

  • Sie verstehen, wie und welche Routinen der Zielgruppe einen Einfluss auf die Gestaltung Ihrer Texte haben.
  • Sie lernen, wie man die Kunst der Erzählung für die Aufmerksamkeit des Lesers nutzt.
  • Sie lernen, wie Ihre Nutzer in hoher Zahl eine hohe Durchleserate aufweisen.

Tag 2: Fotowerkstatt

  • Sie wissen, was es für Erfolgskriterien bei Fotos gibt.
  • Sie produzieren und reflektieren eigene Fotos.
  • Sie kennen (Online-) Programme für eine optimale Bildproduktion.

3. Teil: Social Media Videowerkstatt

Tag 1: Video-Produktion Grundlagen

  • Sie wissen, wie man für die verschiedenen Kanäle Videos entsprechend aufbereitet.
  • Sie wissen, wie ein Social Video aufgebaut ist.
  • Sie erarbeiten eine Storyline.

Tag 2: Video-Produktion Vertiefung, Aufnahme und Produktion

  • Sie lernen mit einfachen Programmen, Ihr Bildmaterial zu schneiden, zu vertonen und fertig zu produzieren.
  • Sie lernen, wie Sie Untertitel produzieren.
  • Sie lernen, wie man das fertige Video mit entsprechenden Titeln, Texten und Metadaten optimal lanciert.

2. Modul: Verhandlungsführung 

1. Teil: Grundlagen der Verhandlungsführung

Tag 1: Einführung in die Verhandlungsführung

  • Sie schaffen sich einen Überblick über die Grundlagen der Verhandlungsführung
  • Sie kennen die wichtigsten Elemente der (politischen) Verhandlungsführung
  • Sie wenden die Verhandlungskonzepte in Übungen an

Tag 2: Kooperatives Verhandeln

  • Sie lernen verschiedene Kommunikationstechniken für die Gesprächsführung kennen
  • Sie kennen die Konzepte des kooperativen Verhandelns
  • Sie wenden die Ansätze in (politischen) Verhandlungsrunden an

Tag 3: Kompetitives Verhandeln

  • Sie setzen das Konzept des kompetitiven Verhandelns in Verhandlungen ein

2. Teil: Verhandlungsführung für die politische Praxis

Tag 1: Grundkonzepte der Verhandlungspsychologie

  • Sie üben die Fähigkeiten zu Value Creation und Value Claiming in Verhandlungsrunden
  • Sie lernen Grundkonzepte der Verhandlungspsychologie kennen und absolvieren
    mehrere Selbsterfahrungsübungen

Tag 2: Besonderheiten von politischen Verhandlungen

  • Sie diskutieren die Besonderheiten politischer Verhandlungen und die Herausforderungen
  • Sie führen ein bis zwei komplexe Simulationen politischer Verhandlungen durch
  • Sie reflektieren über Ihr Verhandlungsverhalten

Tag 3: Entwicklung einer persönlichen Verhandlungscheckliste

  • Sie identifizieren eigene Stärken, Schwächen und Entwicklungsziele für Verhandlungsrunden
  • Sie entwickeln eine persönliche Verhandlungscheckliste, die sie in der Praxis einsetzen können

3. Modul: Kommunikation und Zusammenarbeit

Tag 1: Meetings produktiver gestalten

  • Sie lernen Nudges für produktivere Meetings kennen
  • Sie lernen was mehr Fokus, bessere Orientierung, gute Involvierung und nachhaltige Verpflichtung in Meetings bedeutet
  • Sie lernen von Google, Amazon und der Europäischen Zentralbank Nudges für bessere Meetings
  • Sie lassen sich vom Dalai Lama, von Elon Musik, Barack Obama und anderen für bessere Meetings inspirieren

Tag 2: Kreative Zusammenarbeit fördern

  • Sie lernen eine Innovationsmethode kennen, um Probleme auf kreative Weise zu lösen
  • Sie bringen sich und andere dazu, Herausforderungen effizienter anzugehen
  • Sie übersetzen Ihre Gedanken in einfache Skizzen für mehr Überzeugung
  • Sie kommen schneller auf den Punkt und unterstützen andere beim Denken
  • Sie verwenden die Visual Thinking Toolbox für Präsentation, Reden und Vorträge

Tag 3: Projekte im politischen Umfeld erfolgreich kommunizieren

  • Sie entwickeln einen Ansatz zur wirkungsvollen Kommunikation
  • Sie lernen das Konzept «Haus der Botschaften» kennen
  • Sie wenden das Konzept «Haus der Botschaften» erfolgreich an

Faculty

1. Modul:

  • Marcel Juen und Team 

2. Modul:

  • Mario Müller
  • Dr. James T. Peter
  • Dr. Valentin Ade

3. Modul:

  • Prof. Dr. Sebastian Kernbach
  • Dr. Axel Thoma

Bewerbung

Ihre Bewerbung

Anmeldungen

Anmeldungen für dieses Zertifikatsprogramm sind jederzeit möglich. Sie können sich über den blauen «Registrieren»-Button auf dieser Homepage ganz oben rechts anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.

Einzelmodule

Die Module können – nach Verfügbarkeit der Plätze – auch einzeln gebucht werden. Die Preise für die Einzelmodule sind wie folgt:

  • 1. Modul: CHF 4'950.-
  • 2. Modul: CHF 4'950.-
  • 3. Modul: CHF 2'500.-

Kosten

In der Kursgebühr sind alle Kursunterlagen, das Coaching und die Pausenverpflegungen inkludiert. Reise-, Übernachtungs- und andere Verpflegungskosten gehen zu Lasten der Teilnehmenden. Bereits bezahlte Kurskosten werden nicht rückerstattet.

Abschluss

Um das Weiterbildungszertifikat (Certificate of Advanced Studies CAS) «Weiterbildung für Politik - Kommunikation und Verhandlung» der Universität St.Gallen zu erlangen, müssen alle drei Module absolviert werden. Das Zertifikat umfasst 10 ECTS-Punkte und lässt sich unter bestimmten Voraussetzungen an höhere Weiterbildungen anrechnen (DAS, MAS). Ein DAS (Diploma of Advanced Studies) «Weiterbildung für Politik» der Universität St.Gallen ist in Vorbereitung. Dazu sind die beiden CAS Weiterbildung für Politik mit Fokus «Wirtschaft und Politik» und «Kommunikation und Verhandlung» sowie vordefinierte frei wählbare Vertiefungsmodule an der Universität St.Gallen im Umfang von mindestens 9 ECTS zu absolvieren.

Annullationsbedingungen

Abmeldungen bis 90 Tage vor Kursbeginn sind kostenlos, zwischen 89 und 30 Tagen vor Kursbeginn fallen 50% der Kosten an, bei späterer Abmeldung sind die gesamten Kurskosten zu bezahlen.

Weitere Informationen

Partnerunternehmen

Kooperationspartner in der Schweiz

Unser Kooperationspartner in der Schweiz, der «Schweizerische Städteverband», anerkennt die hohe Qualität und Bedeutung des CAS «Weiterbildung für Politik» für seine Mitglieder und Mitarbeitenden.

Schweizerischer Städteverband

 

Kundenspezifische Weiterbildung in politischen Themenbereichen

Haben Sie Interesse an einer kundenspezifischen Weiterbildung in den Bereichen Politik und Public Affairs? Wir bieten Ihrer Partei, Ihrem Verein, Ihrem Verband, Ihrer NGO, Ihrer Verwaltungseinheit und Ihrer Unternehmung (u.a.m.) aus dem In- und Ausland ein massgeschneidertes Ausbildungsprogramm an, welches auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Damit profitieren Sie in optimaler Weise von unserem Know-how. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Kunden im Ausland

In Zusammenarbeit mit dem Alois Mock Institut, ein niederösterreichisches Forum für Zukunftsfragen, und der politischen Akademie, die Parteiakademie der österreichischen Volkspartei, haben wir - unabhängig vom «CAS Weiterbildung für Politik» - eine neue Kurskonzeption für politische Bildung entwickelt. Die Mitglieder der Volkspartei Niederösterreich wurden dabei in einem von uns massgeschneiderten «Executive Lehrgang» für ihre politischen Herausforderungen auf höchstem Niveau aus- und weitergebildet.

Alois Mock Institut

Politische Akademie

Ehemaliger Bundesparteiobmann der Neuen Österreichischen Volkspartei und alt Bundeskanzler der Republik Österreich Sebastian Kurz anerkannte die Wichtigkeit der massgeschneiderten politischen Weiterbildung («Executive Lehrgang») in Zusammenarbeit mit der Universität St. Gallen. Er förderte und unterstützte aktiv die Teilnahme am Kurs, der Inspiration für neue Ideen und Denkanstösse für seine Partei und seine politische Bewegung brachte.

Presseartikel

Karrierechancen

Testimonials

Das Social-Media-Modul war für mich in mehrfacher Hinsicht ein Gewinn. Aufbauend auf den theoretischen Grundlagen und Erfahrungskennwerten wurde sehr praxisnah der optimale Einsatz der verschiedenen Kanäle vermittelt. Dank den Top-Referentinnen und Referenten sowie den engagierten Kursteilnehmenden mit spannenden beruflichen Hintergründen sind die Kurstage inspirierend und der Lerneffekt nachhaltig.
Stefan Huwyler
Stefan Huwyler
Grossrat Kanton Aargau
Im Modul Verhandlungsführung konnte ich mein Wissen über die Verhandlungsvorbereitung und -durchführung auffrischen und mein Bewusstsein für emotionale Situationen stärken. Die intensive Zusammenarbeit mit Akteuren aus dem politischen Umfeld haben mir geholfen, Situationen optimiert nach ihrer Lage einzuschätzen und die Interessen meines Gegenübers zu verstehen. Basiswissen gepaart mit dem Ansatz „der Weg ist das Ziel“ haben mich auf künftige Verhandlungssituationen sehr gut vorbereitet.
Derya Guran
Derya Guran
Autobahn GmbH des Bundes (Deutschland)
Als Politiker gehört Social Media heutzutage einfach dazu. Meistens macht man das so nebenher. In diesem Seminar habe ich gelernt, wie ich mehr aus den sozialen Medien herausholen kann.“
Luca Urgese
Luca Urgese
Grossrat Kanton Basel-Stadt
Ein intensives Seminar, das einen erfahren lässt, worauf es bei der politischen Kommunikation in den sozialen Medien konkret ankommt. Es ist als Neueinsteigerin fast nicht möglich, all das Gelernte in der Praxis umzusetzen. Nach diesem Seminar geht man jedoch noch bewusster mit dem Thema «Social Media» um und kann den eigenen Auftritt auf jeden Fall verbessern. Ich konnte sehr viel mitnehmen und das neue Wissen war für mich äusserst wertvoll.
Maya Bally
Maya Bally
Grossrätin Kanton Aargau

Warum HSG?

Mit einer Weiterbildung an der Universität St.Gallen (HSG), einer der führenden Wirtschaftsuniversitäten Europas, schaffen Sie sich die besten Voraussetzungen für Ihre Zukunft. Die HSG ist mehr als ein Lernplatz, sie ist ein Ort der Inspiration, der Sie zum Denken anregt. Sie eignen sich aktuelles Wissen von hoher Praxisrelevanz an und gewinnen wertvolle Erkenntnisse. Dadurch sind Sie in der Lage, einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und zu Ihrer persönlichen Entwicklung zu leisten. "From insight to impact" ist nicht nur unsere Botschaft, es ist ein Versprechen, an dem wir uns messen lassen.

Back to top