Branchen- & Funktionsorientiertes Management

CAS Weiterbildung für Politik


Stärken Sie Ihr Rüstzeug für die Politik und Public Affairs!

Übersicht

Programmbeschreibung

Mit diesem Kurs stärken Sie Ihr Rüstzeug für die Politik und Public Affairs, indem Sie relevante Kernkompetenzen kompakt und praxisnah vermittelt bekommen. Die Zusammenhänge in der Schweizer Politiklandschaft werden ständig komplexer, fachbezogener und umfangreicher. Auch das Anspruchsniveau an Public Affairs Mitarbeitende in Schweizer Unternehmen hat zugenommen. Das erfordert neben zunehmendem zeitlichen Engagement auch ein grosses Wissen in den verschiedenen Politikbereichen. Ausserdem ist der Druck der Medien in vergangenen Jahren stetig gestiegen und bedingt neben solider Auftrittskompetenz vermehrt aktuelle Stellungnahmen und vorzeitige Lösungsansätze. Solches Wissen müssen sich Politikerinnen und Politiker, Public Affairs Mitarbeitende und Personen, die mit der Politik konfrontiert sind, oft mühsam erarbeiten.

Die Universität St.Gallen bietet Ihnen seit 2008 mit diesem einmaligen Weiterbildungsangebot eine tatkräftige Unterstützung, welches Ihr Rüstzeug für die Politik stärkt und Ihre politische Schlagkraft nachhaltig erhöht.

  • Unsere Dozierenden vermitteln Ihnen zielgerichtet (polit)ökonomisches Wissen mit hohem Nutzwert für Ihre politische Praxis.
  • Die Kursinhalte befähigen Sie zum sattelfesten Bewegen in themenübergreifenden ökonomischen Politikbereichen, insbesondere der Wirtschaftspolitik.
  • Der Kursaufbau professionalisiert Ihre Führungsfähigkeiten und Managementkompetenzen.
  • Der Kursaufbau fördert Ihre Kommunikationsfähigkeit, Auftrittskompetenz, Ihren Umgang mit Medien und das zielgerichtete Argumentieren.
  • Eine Teilnahme befähigt Sie für öffentliche Ämter, Sitze in Kommissionen, verschiedene Führungs- und Parteifunktionen sowie den Bereich der Kommunikationsverantwortung.
  • Der Kurs zeichnet sich durch den modularen Aufbau aus als optimale berufs- und politikbegleitende Ausbildung.
  • Die Kursstruktur erlaubt mehr Flexibilität durch rollenden Einstieg.
  • Die Module können auch einzeln gebucht werden.
  • Der Kurs fördert und erweitert das politische Netzwerk, insbesondere durch gemeinsame «Social Events».
  • Der Kurs besticht durch Überparteilichkeit und politische Unabhängigkeit.

Zielgruppe

Der Zertifikatskurs ist ausgerichtet auf amtierende und künftige Politikerinnen und Politiker sowie Personen, die in ihrer täglichen Arbeit mit der (Schweizer) Politik konfrontiert sind, aus der Schweiz und dem grenznahen Ausland:

  • Amtierende und künftige Politikerinnen und Politiker auf nationaler, kantonaler und kommunaler Ebene sowie «High Potentials»
  • Mitarbeitende von Public Affairs Abteilungen, Verbänden, öffentlichen Verwaltungen und NGOs
  • Mitglieder von Parteien, öffentlichen Gremien, Organisationen und Vereinen
  • Politikinteressierte

Infos

Startdatum
Dauer
15 Tage
Anmeldefrist
Anzahl ECTS Punkte
11
Erfahrung
Inhaber / Gründer
Unternehmensleitung
Höhere Führungskraft
Bereichsleitende
Fachspezialist/-in
High Potential
Programmtyp
Zertifikat
Preis
CHF 9'300.-
Durchführungsort
St. Gallen, Zürich, Bern
Einzelmodul buchbar
Ja
Flexibler Einstieg möglich
Ja
Programmsprache
Deutsch

Kursziel

  • Vermittlung von Kenntnissen der ökonomischen Gesamtzusammenhänge sowie der Wirtschaftspolitik
  • Förderung der Fähigkeit zu vernetztem Denken in politischen Fragestellungen
  • Vermittlung von Kenntnissen über politische (Mitarbeiter-)Führung, Managementkompetenzen und Schulung unternehmerischen Denkens
  • Förderung der Kommunikationsfähigkeiten, Auftrittskompetenz, des Umgangs mit Medien und des zielgerichteten Argumentierens
  • Schärfung ihres politischen Profils
  • Erweiterung des politischen Netzwerks

Ihr Nutzen

Politikerinnen und Politiker, Mitarbeitende von Public Affairs Abteilungen, Verbänden, öffentlichen Verwaltungen und NGOs können sich mit einer Kursteilnahme empfehlen für:

  • öffentliche Ämter
  • Sitze in Kommissionen, Gremien, Organisationen und Verbänden
  • Führungsfunktionen
  • Parteifunktionen
  • Kommunikationsverantwortung
  • u.v.m.

Eine Kursteilnahme ermöglicht Ihnen den Erwerb folgender Kompetenzen:

  • sattelfesten Bewegen in themenübergreifenden ökonomischen Politikbereichen
  • professionelle (Mitarbeiter-)Führung sowie Selbst- und strategische Managementkompetenzen
  • zielgerichtetes Argumentieren in relevanten Politikbereichen sowie Meinungsdurchsetzung
  • hohe Rhetorik- und Auftrittskompetenz auf den wichtigsten medialen Kanälen

Bewerbungsvoraussetzungen

Es sind keine Voraussetzungen nötig.

Programmstruktur

Der Kurs ist berufsbegleitend konzipiert und modular aufgebaut. Das Kontaktstudium (15 Tage Präsenz) findet innerhalb eines Jahres in drei Modulen und sechs Blöcken statt (grundsätzlich von Donnerstagmorgen bis Samstagmittag). Ein normaler Kurstag dauert jeweils von 8.30 Uhr bis 18.15 Uhr, wobei donnerstags der Kurs grundsätzlich um 9.45 Uhr beginnt und samstags um 12.45 Uhr endet. Es besteht die Möglichkeit, den Besuch der Module auf zwei Jahre aufzuteilen. Der Kurseinstieg ist per rollendem Einstieg zu Beginn jedes Moduls möglich. Die Module können auch einzeln gebucht werden.

1. Modul: Economics

St. Gallen, 7.-9. Februar 2019 & 11.-13. April 2019

12. Durchführung im Jahr 2020: 13.-15. Februar 2020 & 16.-18. April 2020

2. Modul: Leadership

Zürich, 20.-22. Juni 2019 & 22.-24. August 2019

12. Durchführung im Jahr 2020: 18.-20. Juni 2020 & 20.-22. August 2020

3. Modul: Communication

Bern, 24.-26. Oktober 2019 & 21.-22. November 2019

12. Durchführung im Jahr 2020: 22.-24. Oktober 2020 & 26.-27. November 2020

Inhalte & Faculty

1. Modul: Economics

Politökonomische Grundlagen und gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge

  • Ordnungspolitik
  • Arbeitsmarktökonomie
  • Standortpolitik
  • öffentliche Finanzen
  • Wirtschaftskreislauf und Wertschöpfung
  • Wirtschafts- und Wachstumspolitik
  • Notenbankpolitik
  • SwissSim (Volkswirtschaftliches Simulationsmodell)

2. Modul: Leadership

Leadership, Management und politisch-strategische Führung

  • (persönliche) Entscheidungsfindung
  • Selbstmanagement
  • New Public Corporate Governance
  • Public Management and Governance
  • Mitarbeiterführung und -motivation
  • Rekrutierungsprozesse
  • Politische Verhandlungsführung
  • Strategisches Management
  • Führung im Wandel

3. Modul: Communication

Medienarbeit, Krisenkommunikation und Auftrittskompetenz

  • Kommunikationstraining
  • Medienschulung
  • Auftrittskompetenz
  • Rhetorikstrategien
  • Konfliktkompetenz
  • Kampagnenarbeit
  • Lobbying
  • Politische Werbung
  • Issue Management
  • Personal Branding mit Social Media
  • Medienrecht

Faculty

  • Jürg Hebeisen
  • Lorenz Hess
  • Prof. em. Dr. Martin Hilb
  • Kathrin Hilber
  • Dr. Balz Hösly
  • Prof. em. Dr. Franz Jaeger
  • Marcel Juen
  • Dr. Katharina Klöckner
  • Steffen Lukesch
  • Dr. Jens Maier
  • Peter Metzinger
  • Martin Naville
  • Prof. em. Dr. Iwan Rickenbacher
  • Dr. Oliver Sidler
  • Dr. Roger Sonderegger
  • Prof. em. Dr. Rudolf Steiger
  • Hanspeter Trütsch
  • Prof. em. Dr. Benedikt Weibel
  • Prof. Dr. Thomas Zeltner
  • Prof. Dr. Alexander Zimmermann
  • Prof. Dr. Ulrich Zwygart
  • u.a.m.

Bewerbung

Ihre Bewerbung

Anmeldungen

Anmeldungen für dieses Zertifikatsprogramm sind jederzeit möglich. Sie können sich über den blauen «Registrieren»-Button auf dieser Homepage ganz oben rechts anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Einzelmodule

Die Module können – nach Verfügbarkeit der Plätze – auch einzeln gebucht werden. Der Preis für ein Einzelmodul beträgt CHF 3'400.-

Kosten

In der Kursgebühr sind alle Kursunterlagen, die persönliche Betreuung der Zertifikatsarbeit und die Pausenverpflegungen inkludiert. Reise-, Übernachtungs- und andere Verpflegungskosten gehen zu Lasten der Teilnehmenden. Bereits bezahlte Kurskosten werden nicht rückerstattet.

Abschluss

Um das Weiterbildungszertifikat (Certificate of Advanced Studies CAS) «Weiterbildung für Politik» der Universität St. Gallen zu erlangen, müssen alle drei Module absolviert sowie eine Zertifikatsarbeit abgegeben werden. Das Thema und die Form der Zertifikatsarbeit ist frei wählbar. Das Zertifikat umfasst 11 ECTS-Punkte und lässt sich unter bestimmten Voraussetzungen an höhere Weiterbildungen anrechnen. Teilnehmende, welche auf das Verfassen der Arbeit verzichten und ausschliesslich die Veranstaltungen besuchen, erhalten eine Teilnahmebestätigung ohne ECTS-Punkte.

Annullationsbedingungen

Abmeldungen bis 90 Tage vor Kursbeginn sind kostenlos, zwischen 89 und 30 Tagen vor Kursbeginn fallen 50% der Kosten an, bei späterer Abmeldung sind die gesamten Kurskosten zu bezahlen.

Weitere Informationen

Partnerunternehmen

Kooperationspartner in der Schweiz

Unser Kooperationspartner in der Schweiz, der «Schweizerische Städteverband», anerkennt die hohe Qualität und Bedeutung des CAS «Weiterbildung für Politik» für seine Mitglieder und Mitarbeitenden.

Schweizerischer Städteverband

 

Kundenspezifische Weiterbildung in politischen Themenbereichen

Haben Sie Interesse an einer kundenspezifischen Weiterbildung in den Bereichen Politik und Public Affairs? Wir bieten Ihrer Partei, Ihrem Verein, Ihrem Verband, Ihrer NGO, Ihrer Verwaltungseinheit und Ihrer Unternehmung (u.a.m.) aus dem In- und Ausland ein massgeschneidertes Ausbildungsprogramm an, welches auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Damit profitieren Sie in optimaler Weise von unserem Know-how. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Kunden im Ausland

In Zusammenarbeit mit dem Alois Mock Institut, ein niederösterreichisches Forum für Zukunftsfragen, und der politischen Akademie, die Parteiakademie der österreichischen Volkspartei, haben wir - unabhängig vom «CAS Weiterbildung für Politik» - eine neue Kurskonzeption für politische Bildung entwickelt. Die Mitglieder der Volkspartei Niederösterreich werden dabei in einem von uns massgeschneiderten «Executive Lehrgang» für ihre politischen Herausforderungen auf höchstem Niveau aus- und weitergebildet.

Alois Mock Institut

Politische Akademie

Bundesparteiobmann der Neuen Österreichischen Volkspartei und aktueller Bundeskanzler der Republik Österreich Sebastian Kurz anerkennt die Wichtigkeit dieser massgeschneiderten politischen Weiterbildung («Executive Lehrgang») und die damit einhergehende Inspiration für neue Ideen und Denkanstösse für seine Partei , welche seine politische Bewegung weiter vorwärtsbringt, und fördert und unterstützt aktiv deren Teilnahme.

 

Presseartikel

Der Zertifikatskurs «CAS Weiterbildung für Politik» war auch Thema mehrerer Presseartikel u.a. im Tagesanzeiger, im Handelsblatt oder in der NZZ.  Des Weiteren findet sich ein interessanter Artikel zum Kurs in der «Schweizer Gemeinde». Ausserdem publizierte der Kurier, eine österreichische Tageszeitung, einen Artikel zur politischen Weiterbildung in Zusammenarbeit mit der Universität St. Gallen.

Testimonials von weiteren ehemaligen Teilnehmenden sind hier abrufbar.

Testimonials

Die äusserst kompetenten Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft haben mich überzeugt. Ich konnte mein Wissen in verschiedenen Bereichen vertiefen und kann es nun während meiner politischen Arbeit auf kantonaler und kommunaler Ebene erfolgreich anwenden. Eine Investition für Politiker und Politikinteressierte, die sich lohnt!
Jürg Berlinger
Jürg Berlinger
Kantonsrat Obwalden, Gemeindepräsident Sarnen
Im Modul Economics konnte ich mein Wissen dank den hervorragenden Referenten auffrischen und vertiefen, sodass ich die wirtschaftlichen Zusammenhänge auf internationaler und nationaler Ebene sattelfest analysieren, komplexe Abhängigkeiten verstehen und eigene Rückschlüsse ziehen kann. Im Modul Leadership erlangte ich viele praktische Inputs, die das effiziente Führen und Funktionieren einer Behörde unterstützen.
Sylvie Sieger
Sylvie Sieger
Mitglied RPK, Zollikon
Der Kurs bietet ein massgeschneidertes Programm, um mich für meine neuen beruflichen Herausforderungen gut zu wappnen. Das sehr spannend und praxisnah gestaltete Modul Economics lässt mich wirtschaftliche Zusammenhänge vertieft begreifen, die ich bis anhin nur ansatzweise verstanden habe. Das strategische Management gibt mir genau jene Instrumente in die Hand, die ich zur Entwicklung der Wahlstrategie benötige.
Günther Fritz
Günther Fritz
Parteipräsident Vaterländische Union FL
Die Referenten im Modul Leadership schöpfen aus vieljähriger und ausgesprochen breiter Erfahrung. Ein Austausch mit Ihnen ist eine Bereicherung und die Anekdoten aus der reichen Erfahrung ein Genuss.
Larissa Mettler
Larissa Mettler
Save the Children
Eine gute und medienwirksame Kommunikation wird nicht nur in der Politik immer zentraler. Umso wichtiger ist es, die Arbeitsweise und Bedürfnisse der Medienschaffenden zu verstehen, und zwar im Online- und Printbereich wie auch in Radio und Fernsehen. Professionelle Medientrainer helfen im Modul Kommunikation praxisnah mit, die eigenen Fähigkeiten zu verbessern und zu perfektionieren, was ich sehr empfehlen kann.
Michael Bützer
Michael Bützer
ehem. Schweizerischer Gemeindeverband
Meine Erwartungen beinhalteten den fachlichen Brückenschlag zwischen Wirtschaft und Politik, um davon nachhaltig etwas für den beruflichen und politischen Alltag mitzunehmen. Dies wurde gänzlich erfüllt durch hochkarätige Experten, die teilweise Autoren der Standardwerke aus der Wirtschaft sind. Ein weiterer Gewinn war der intensive Austausch unter den Teilnehmenden aus allen Branchen. Prädikat „sehr empfehlenswert".
Roswitha Eichberger
Roswitha Eichberger
ehem. Billag AG, Gemeinderätin Lommiswil

Warum HSG?

Mit einer Weiterbildung an der Universität St.Gallen (HSG), einer der führenden Wirtschaftsuniversitäten Europas, schaffen Sie sich die besten Voraussetzungen für Ihre Zukunft. Die HSG ist mehr als ein Lernplatz, sie ist ein Ort der Inspiration, der Sie zum Denken anregt. Sie eignen sich aktuelles Wissen von hoher Praxisrelevanz an und gewinnen wertvolle Erkenntnisse. Dadurch sind Sie in der Lage, einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und zu Ihrer persönlichen Entwicklung zu leisten. "From insight to impact" ist nicht nur unsere Botschaft, es ist ein Versprechen, an dem wir uns messen lassen.

Back to top