Verwaltungsrat (Aufsichtsrat)

Seminar zur erfolgreichen Führung eines VR-Mandats


2. ERFA-Tagung für Mitglieder von VR und GL

Übersicht

Programmbeschreibung

Die Teilnehmenden kennen nach Abschluss dieser VR-Tagung die rechtlichen, strategischen, finanziellen, personellen, führungsmässigen und organisatorischen Aufgaben und Instrumente zur Führung eines VR-Mandates.

Zielgruppe

PräsidentInnen und Mitglieder von Verwaltungsräten von Schweizer Aktiengesellschaften.

Infos

Startdatum
Ausgebucht
Dauer
1 Tag
Anmeldefrist
Anzahl ECTS Punkte
0
Erfahrung
Aufsichtsrat/Verwaltungsrat
Programmtyp
Tagung / Konferenz
Preis
CHF 750.-
Durchführungsort
Zürich
Einzelmodul buchbar
Nein
Flexibler Einstieg möglich
Nein
Programmsprache
Deutsch

Kursziel

In der Schweiz umfasst ein VR-Mandat sowohl eine Gestaltungs- als auch eine Aufsichtsfunktion. In diesem Seminar der Swiss Board School sollen die wichtigsten rechtlichen, strategischen, finanziellen, personellen, führungsmässigen und organisatorischen Aufgaben und Instrumente vorgestellt und diskutiert und damit den Teilnehmenden ermöglicht werden, ihr VR-Mandat erfolgreich zu führen.

Selbstverständlich wird in diesem Seminar auch darauf eingegangen, wie sich ein Verwaltungsrat in Krisensituationen wie z.B. bei einer drohenden Epidemie oder einer absehbaren Zahlungsunfähigkeit zu verhalten hat. Um den Teilnehmern eine echte Hilfe zur Mandatsführung zu bieten, werden zahlreiche Muster und Checklisten abgegeben.

Ihr Nutzen

In diesem "WK" für Verwaltungsräte erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die neuesten praxiserprobten, unternehmerischen und rechtlichen VR-Konzepte und -Tools. Ebenso wird ein gezielter Erfahrungsaustausch unter Verwaltungsräten ermöglicht.

Inhalte & Faculty

  • Eröffnung und Vorstellung des Programm
    Prof. Dr. Roland Müller
     
  • Die rechtlichen Rahmenbedingungen eines VR-Mandate (Rechte und Pflichten, Haftung und Versicherung)
    Prof. Dr. Roland Müller
     
  • Die strategischen Aufgaben aus einem VR-Mandat (Eignerstrategie, Unternehmensstrategie, Business-Plan)
    Prof. Dr. Roman Lombriser
     
  • Die finanziellen Aufgaben aus einem VR-Mandat (Rechnungslegung, Finanzplanung, Controlling)
    Dr. Mark Macus
     
  • Die personellen Aufgaben aus einem VR-Mandat (Bestellung und Überwachung der Geschäftsführung)
    Prof. Dr. Martin Hilb
     
  • Die führungsmässigen Aufgaben aus einem VR-Mandat (Innovation und Digitalisierung, Chancen- und Risk Management)
    Prof. Dr. Michael Hilb
     
  • Die organisatorischen Aufgaben aus einem VR-Mandat (Geschäftsbericht, GV, VR-Sitzungsmanagement, Protokollführung)
    Prof. Dr. Roland Müller
     
  • Folgerungen für die Führung eines VR-Mandates
    aus Sicht der Teilnehmenden

 

Referierende:

Prof. Dr. Martin Hilb,
Präsident der Board Foundation und des Swiss Institute of Directors

Prof. Dr. Michael Hilb,
Unternehmer und VR der Klingelnberg Group

Prof. Dr. Roman Lombriser,
VR-Präsident der Forrer Lombriser & Partner AG

Dr. Mark Macus,
VR des Spitals Bülach und CFO der Vitra-Gruppe

Prof. Dr. Roland Müller,
VR-Präsident der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein und der TRISA Ebnat AG

Weitere Informationen

Warum HSG?

Mit einer Weiterbildung an der Universität St.Gallen (HSG), einer der führenden Wirtschaftsuniversitäten Europas, schaffen Sie sich die besten Voraussetzungen für Ihre Zukunft. Die HSG ist mehr als ein Lernplatz, sie ist ein Ort der Inspiration, der Sie zum Denken anregt. Sie eignen sich aktuelles Wissen von hoher Praxisrelevanz an und gewinnen wertvolle Erkenntnisse. Dadurch sind Sie in der Lage, einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und zu Ihrer persönlichen Entwicklung zu leisten. "From insight to impact" ist nicht nur unsere Botschaft, es ist ein Versprechen, an dem wir uns messen lassen.

Back to top