Recht

St. Galler Erbrechtstagung


2020

Übersicht

Programmbeschreibung

Die St.Galler Erbrechtstagung 2020 vermittelt Knowhow in neuen Fragestellungen, wie z.B. der Nachlassplanung und -gestaltung im Vorfeld der Erbrechtsrevision oder im Zusammenhang mit dem digitalen Nachlass, und informiert über die neue Rechtsprechung des Bundesgerichts im Erbrecht. Sie gibt Updates und Inputs in grundlegenden Bereichen der praktischen Durchsetzung erbrechtlicher Anprüche, im Zusammenhang mit Fristenwahrungen, der Ausgleichung und der Herabsetzung. Abgerundet wird die Tagung mit dem Kindes- und Erwachsenenschutz im Erbrecht und in erbrechtlichen Verfahren. Die Tagung ist ein beliebter Treffpunkt für Erfahrungs- und Meinungsaustausch zwischen Referierenden
und Teilnehmenden.

Zielgruppe

Die Tagung ist ein beliebter Treffpunkt für Erfahrungs- und Meinungsaustausch zwischen Referierenden und Teilnehmenden.

Infos

Startdatum
Dauer
1 Tag
Anmeldefrist
Anzahl ECTS Punkte
0
Erfahrung
Inhaber / Gründer
Unternehmensleitung
Höhere Führungskraft
Bereichsleitende
Fachspezialist/-in
Programmtyp
Tagung / Konferenz
Preis
CHF 510.-
Durchführungsort
online-Veranstaltung
Einzelmodul buchbar
Nein
Flexibler Einstieg möglich
Nein
Programmsprache
Deutsch

Ihr Nutzen

  • Fachanwältin/Fachanwalt SAV Erbrecht:  -
  • Teilnahmebestätigung

Inhalte & Faculty

Tagungsleitung

  • Prof. Dr. iur. Dr. h.c. Thomas Geiser, ehem. Professor für Privat- und Handelsrecht an der Universität St.Gallen, nebenamtlicher Bundesrichter, thomas.geiser@unisg.ch
  • Prof. Dr. iur. Dr. h.c. Ivo Schwander, ehem. Professor an der Universität St.Gallen, Rechtskonsulent bei Pestalozzi AG, Rechtsanwälte, Zürich, ivo.schwander@pestalozzilaw.com

Referierende

  • lic. iur. Salome Barth, Rechtsanwältin, Strazzer Zeiter Rechtanwälte, Zürich,  salome.barth@szlaw.com
  • Dr. iur. Yvo Biderbost, Leiter des Rechtsdienstes der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde der Stadt Zürich, Lehrbeauftragter an den Universitäten Freiburg, Luzern und Zürich, yvo.biderbost@zuerich.ch
  • Dr. iur. Martin Eggel, LL.M., Oberassistent und Lehrbeauftragter am Zivilistischen Seminar der Universität Bern, Rechtsanwalt, martin.eggel@ziv.unibe.ch
  • Prof. Dr. iur. Roland Fankhauser, LL.M., Advokat, Professor für Zivil- und Zivilprozessrecht, Universität Basel, Konsulent bei Liatowitsch & Partner, Basel, roland.fankhauser@unibas.ch
  • lic. iur. Alexandra Geiger, Rechtsanwältin, Fachanwältin SAV Erbrecht, MME Legal|Tax|Compliance, Zürich, alexandra.geiger@mme.ch
  • lic. iur. Louise Lutz Sciamanna, LL.M., Rechtsanwältin, Fachanwältin SAV Erbrecht, Senior Associate, CMS von Erlach Poncet AG, Zürich, louise.lutz@cms-vep.com
  • Dr. iur. Markus Pichler, Rechtsanwalt, Fachanwalt SAV Erbrecht, Strazzer Zeiter Rechtsanwälte, Zürich, markus.pichler@szlaw.ch
  • Prof. Dr. iur. Stephan Wolf, Fürsprecher und Notar, Professor für Privatrecht sowie Notariatsrecht, Universität Bern, stephan.wolf@ziv.unibe.ch

Weitere Informationen

Warum HSG?

Mit einer Weiterbildung an der Universität St.Gallen (HSG), einer der führenden Wirtschaftsuniversitäten Europas, schaffen Sie sich die besten Voraussetzungen für Ihre Zukunft. Die HSG ist mehr als ein Lernplatz, sie ist ein Ort der Inspiration, der Sie zum Denken anregt. Sie eignen sich aktuelles Wissen von hoher Praxisrelevanz an und gewinnen wertvolle Erkenntnisse. Dadurch sind Sie in der Lage, einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und zu Ihrer persönlichen Entwicklung zu leisten. "From insight to impact" ist nicht nur unsere Botschaft, es ist ein Versprechen, an dem wir uns messen lassen.

Back to top