Leadership & Persönliche Entwicklung

Women's Leadership Programme


Aiming Higher

Übersicht

Programmbeschreibung

Möchten Sie nächstes Jahr befördert werden? Streben Sie eine neue Herausforderung mit mehr Verantwortung oder einem grösseren Wirkungsbereich an? Sind Sie eine weibliche Fach- oder Führungskraft oder gelten als Young Talent? 

Das «Aiming Higher - Women's Leadership Programme» bietet die passenden Inhalte für Frauen, die ihre Karrieren vorantreiben wollen. Die Weiterbildung ist im Blended Learning-Format konzipiert, die ersten fünf Module werden webbasiert (online) und ein Weiterbildungstag wird als Präsenzmodul in St. Gallen stattfinden. Neben einem vertieften Verständnis für Organisationen und Unternehmen, reflektieren Sie Ihre Leadership- & Verhandlungskompetenzen, erweitern Ihre Sozial- und Persönlichkeitskompetenzen und nehmen an einem einzigartigen Mentoring-Programm teil, sodass Ihren nächsten, beruflichen Schritten nichts mehr im Wege steht!

Möchten Sie den Inhalt dieses Seminar lieber auf Englisch lesen? Hier klicken.

Zielgruppe

  • Weibliche Fach- und Führungskräfte im unteren und mittleren Management 

Infos

Startdatum
Dauer
3.5 Tage (fünf Online-Module und ein Präsenzmodul)
Anzahl ECTS Punkte
0
Erfahrung
Höhere Führungskraft
Bereichsleitende
Fachspezialist/-in
High Potential
Programmtyp
Seminar
Preis
4900.-
Spezialpreise
Unternehmerrabatt ab zwei Personen & Firmenpackages auf Anfrage.
Kontakt: Patricia Widmer, patricia.widmer@unisg.ch
Durchführungsort
Blended Learning Format: Online / Präsenzmodul: Hotel Einstein St. Gallen
Einzelmodul buchbar
Ja
Flexibler Einstieg möglich
Ja
Programmsprache
Deutsch
Englisch

Ihr Nutzen

  • Sie erweitern Ihre Leadership- & Verhandlungs-Kompetenzen
  • Sie erhalten wertvolle Inputs zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Sie treffen auf andere weibliche Fach- und Führungskräfte und erhalten die Möglichkeit sich auszutauschen
  • Sie profitieren von einem neuartigen Online-Mentoring-Programm
  • Sie erstellen einen persönlichen Karriereplan inkl. nächster Schritte
  • Sie erweitern Ihr persönliches Netzwerk mit wertvollen Kontakten
  • Sie investieren in Ihre persönliche Weiterbildung bequem und sicher vom Büro oder von Zuhause aus.

Bewerbungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Universitäts‑ oder Fachhochschulabschluss oder in Ausnahmefällen, über welche die Studienleitung abschliessend befindet, ein gleichwertiger Bildungsnachweis. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Programmstruktur

Kompakt. Vielfältig. Wertvoll.

Das «Aiming Higher - Women's Leadership Programme» bietet in kompakter Form wertvolle Inputs in den Themenbereichen Führungskompetenz, Verhandlungs- und Auftrittskompetenz sowie Stakeholder-Management. Das Programm beinhaltet folgendes:

  • Persönlichkeitstest von Hogan im Vorfeld des Programms
  • 2.5 Tage live online Module: Leadership, Auftritt und Verhandeln
  • 1 Tag physisches Präsenzmodul in St.Gallen: Netzwerken und persönlicher Austausch
  • Networking "Dinner hoch 4" am Abend des Präsenzmoduls mit weiblichen Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft als Table Hosts
  • Innovatives und einzigartiges Online Mentoring im Nachgang des Programms
  • Reunion ca. sechs Monate nach Abschluss des Programms, um das Netzwerk weiterleben zu lassen und zu stärken

Die Unterrichtssprache ist Englisch. Gruppenarbeiten, das Mentoring-Programm sowie der Hogan Persönlichkeitstest finden in Deutsch und Englisch statt (frei wählbar).


Aiming Higher - Women's Leadership Programme Struktur

Inhalte & Faculty

Leadership I
Donnerstag, 27. August 2020, Nachmittag (online)

«New Leadership und Energie» beschäftigt sich mit den Themen Führung, neue Arbeitswelt und Organisationale Energie. Gerade in Zeiten der Veränderung spielen Führung und Organisationale Energie eine herausragende Rolle. Sie erhalten einen Einblick in die aktuellen Herausforderungen und Handlungsempfehlungen für Führungskräfte.

Referentin
Prof. Dr. Petra Kipfelsberger ist Assistenzprofessorin für Leadership und Organizational Behaviour an der Universität St.Gallen. Sie berät Führungskräfte aus der Wirtschaft in den Bereichen Führung, New Work und Kulturwandel. Petra Kipfelsberger hat für ihre wissenschaftliche Arbeit mehrere Auszeichnungen erhalten

Auftrittskompetenz I & II
Montag, 7. September 2020, Vormittag (online) &
Freitag, 6. November 2020, Hotel Einstein in St. Gallen

Eine Begegnung hat immer zum Ziel zu überzeugen. In diesen beiden Workshops setzen Sie sich mit Ihrem persönlichen Auftritt und Ihrer Wirkung auseinander – auch in Online-Formaten. Sie lernen Ihre Stärken kennen und selbstbewusst, lustvoll und lösungsorientiert zu kommunizieren.

Referentin
Norina Peier ist Gründerin und Inhaberin der gleichnamigen Firma für Organisationsentwicklung. Sie ist Psychologin mit Vertiefung in Arbeits- und Organisationspsychologie (Master of Science in Angewandter Psychologie der ZHAW), lösungsorientierter Coach (ICF) und diplomierte Schauspielerin (ZHdK).


Digital Networking & Personal Branding
Montag, 7. September 2020, Vormittag (online)
Die Digitalisierung stellt nicht nur Unternehmen vor neue Herausforderungen, sie betrifft auch jeden Einzelnen. Nach dem Motto „Ich suche nicht, ich werde gefunden.“ gilt es die eigene Unique Selling Proposition (USP) zu optimieren und sich  professionell in der digitalen Welt zu präsentieren. Karriereplattformen wie LinkedIn unterstützen diese strategische Positionierung und den Aufbau eines digitalen Netzwerks. 

Sonja Berger ist selbstständige Unternehmerin mit eigener Social Media Agentur (blueinthemiddle.ch). Nach dem Studium der Betriebswirtschaft und langjähriger Erfahrung als Unternehmensberaterin betreut sie heute zahlreiche Unternehmen und Privatpersonen, die Social Media gezielt einsetzen wollen. Sie bietet Workshops und Trainings für den optimalen Profilaufbau auf LinkedIn und Social Recruiting Projekte für HR sowie Schulungen für Privatpersonen an.
 

Leadership II
Montag, 14. September 2020, Vormittag (online)
Anhand Ihrer persönlichen Ergebnisse des Hogan-Assessments lernen Sie Ihren persönlichen Führungsstil besser kennen. Sie erkennen individuelle Stärken und Entwicklungspotenziale und erhalten Anregungen zur Integration von Best Practices in Ihren eigenen Führungsstil. Ein besonderer Fokus wird auf dem wachsenden Bedarf an inklusiver Führung liegen, sowie der Frage, wie man diverse und virtuelle Teams wirksam führen und befähigen kann.

Referierende
Christine Lemke ist Wirtschaftspsychologin mit einem Master-Abschluss in Führungsverhalten.  Als Consultant bei metaBeratung berät sie Menschen und Unternehmen in Veränderungs- und Transformationsprozessen, führt Workshops für Teams durch und berät internationale Kunden bei der Personalauswahl und -entwicklung - vom Trainee bis zur C-Level-Führungskraft.

Dr. des. Patricia Widmer ist Programmdirektorin für Diversity & Management Programme an der Executive School der Universität St.Gallen. Sie hat einen Background im Bank- und Finanzwesen und promoviert zum Thema Geschlechterdisparität, Diversity Management, Unconscious Biases und Stereotypen.

 

Stakeholder Management
Freitag, 25. September 2020, Vormittag (online)
Gekonntes Stakeholder Management ist ein Schlüsselfaktor für den beruflichen Erfolg auf höheren Führungsebenen. Wie können Sie authentisch und wirkungsvoll im unternehmens-politischen Umfeld agieren, überzeugend kommunizieren und die eigene Visibilität erhöhen? In diesem Modul gewinnen Sie neue Erkenntnisse für klare Kommunikation und für die Pflege von Beziehungen zu wichtigen Entscheidungsträgern und Stakeholdern innerhalb der Organisation sowie zu verschiedenen externen Anspruchsgruppen.

Referierende
Dr. Achim Wolter
ist Head of People and Organisational Development bei der Baloise Group. Er hat in Wirtschaftswissenschaften promoviert und hat jahrelange Erfahrung in der Beratung und Führungsentwicklung bei verschiedenen multinationalen Unternehmen in Europa.
Dr. Mike J. Widmer ist Managing Partner bei Boyden global executive search. Er ist ein erfahrener branchenübergreifender Executive-Search-Experte für C-Level- und Vorstandspositionen und verfügt über einen fundierten Hintergrund in der Senior-Management-Beratung in der Schweiz, Deutschland und den USA.


Verhandlungskompetenz I & II
Dienstag, 20. Oktober 2020, Vormittag (online) &
Freitag, 6. November 2020, Hotel Einstein in St. Gallen

Erfolgreich verhandeln in herausfordernden Situationen ist eine Fähigkeit, die Sie beruflich wie auch persönlich weiterbringen kann. In diesen beiden interaktiven Modulen lernen Sie bewährte Methoden der Verhandlungsführung nach dem Harvard-Prinzip. Sie werden anschliessend in der Lage sein, in Konfliktsituationen auf die Interessen Ihres Gegenübers zu fokussieren und konstruktive Lösungen zu finden, ohne dass Ihre eigenen Ziele dabei auf der Strecke bleiben.  

Referent
Jochen Luksch ist geschäftsführender Gesellschafter und Vorstandsvorsitzender von Egger Philips. Jochen Luksch begann seine Karriere als Rechtsanwalt und verfügt über mehr als 20 Jahre Verhandlungserfahrung. Er hat weltweit über 5'000 Führungskräfte ausgebildet, beraten und gecoacht und ist auch Mitglied der Jury der International Negotiation Competition. .


Networking Dinner
6. November 2020, Hotel Einstein in St. Gallen

Netzwerkanlass mit Abendessen. Sie treffen auf Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Digitales Mentoring-Programm im Anschluss ans Programm
6-12 Monate

Reunion
Frühling 2021, Region Zürich

Weitere Informationen

Partnerunternehmen

 

Partner AH-WLP

Testimonials

Das Women’s Leadership Programme war für mich der perfekte Rahmen, um einerseits neustes Leadership Know-how zu gewinnen und mich andererseits intensiv mit meinen persönlichen Kompetenzen auseinander zu setzen. Insbesondere die professionellen und offenen Feedbacks der qualifizierten Referierenden und Teilnehmerinnen in Bezug auf meine Sozial- und Auftrittskompetenzen waren für mich äusserst wertvoll. Dadurch gelingt es mir, meine Stärken gezielt einzusetzen und mich klar zu positionieren.
Karin Manser
Karin Manser
Senior Consultant, IMPLEMENT AG
Der Austausch mit kompetenten Kursleitenden, mit Teilnehmerinnen und Vorbilder*innen aus Politik und Wirtschaft war für mich ein Motivationscocktail der Extraklasse. Ich konnte meinen Horizont erweitern, mich selber in Frage stellen und neue Kraft schöpfen für das was nächstens auf mich zukommt. Das ist genau das, was ich von einer Weiterbildung will.
Monika Röthlisberger
Monika Röthlisberger
Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV
Das «Aiming Higher - Women's Leadership Programme» bietet den Teilnehmerinnen die Möglichkeit sich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln und wertvolle Kontakte für die Zukunft zu knüpfen.
Patricia Widmer, Programme Head "Aiming Higher - Women's Leadership Programme"
Patricia Widmer
Programme Head "Aiming Higher - Women's Leadership Programme"

Warum HSG?

Mit einer Weiterbildung an der Universität St.Gallen (HSG), einer der führenden Wirtschaftsuniversitäten Europas, schaffen Sie sich die besten Voraussetzungen für Ihre Zukunft. Die HSG ist mehr als ein Lernplatz, sie ist ein Ort der Inspiration, der Sie zum Denken anregt. Sie eignen sich aktuelles Wissen von hoher Praxisrelevanz an und gewinnen wertvolle Erkenntnisse. Dadurch sind Sie in der Lage, einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und zu Ihrer persönlichen Entwicklung zu leisten. "From insight to impact" ist nicht nur unsere Botschaft, es ist ein Versprechen, an dem wir uns messen lassen.

Back to top