Recht

Sozialversicherungsrechts-Tagung 2020


Der sozialversicherungsrechtliche Fall: Tücken, Lücken, Krücken oder – umgekehrt – der Blick auf die Rechtsanwendung

Overview

Programme Description

Die Sozialversicherungsrechtstagung 2020 des IRP-HSG hat einen besonderen «roten Faden». Ausgehend von einem typischen Leistungsfall werden aktuelle Fragen und Lösungen diskutiert und eingeordnet.
Welcher Fall wird uns beschäftigen? Eine ältere Versicherte erleidet einen Unfall, der zu Schäden führt, die sie anschliessend zum Bezug von beruflichen Massnahmen und Invalidenrente der IV und zu Hilfsmitteln der UV veranlasst. Einige Zeit später wird die aktuelle Situation der Versicherten überprüft.
Mit den verschiedenen Vorträgen will die Tagung ein konzentriertes up-date der Teilnehmenden erreichen. Sie werden mit den Vorträgen und Diskussionen an der Tagung vertraut(er) gemacht mit aktuellen, umstrittenen Entwicklungen und können so Antworten finden. Die Referierenden kennen die zu diskutierenden Fragen aus eigener, langjähriger Praxis. Damit ist gesichert, dass die Tagung ertragsreich, intensiv und abwechslungsreich werden wird.

Target Audience

Die Tagung richtet sich an Vertretungen von Sozialversicherungen, an Anwältinnen und Anwälte, an Rechtsschutzversicherungen, an Mitglieder von Gerichten, an Vertretungen von Beratungsstellen und an interessierte Ärztinnen und Ärzte.

Infos

Start Dates
Duration
1
Application Deadline
Number of ECTS Credits
0
Level of Experience
Inhaber / Gründer
Unternehmensleitung
Höhere Führungskraft
Bereichsleitende
Fachspezialist/-in
Programme Type
Tagung / Konferenz
Price
CHF 540.-
Special Discounts
CHF 500.- Unterlagen nur elektronisch
Location
Grand Casino Luzern
Individual Modules Bookable
No
Flexible Entry
No
Programme Language
German

Objective

Damit will die Tagung ein konzentriertes up-date der Teilnehmenden erreichen. Sie werden mit den Vorträgen und Diskussionen an der Tagung vertraut(er) gemacht mit aktuellen, umstrittenen Entwicklungen und können so Antworten finden. Die Referierenden kennen die zu diskutierenden Fragen aus eigener, langjähriger Praxis. Damit ist gesichert, dass die Tagung ertragsreich, intensiv und abwechslungsreich werden wird.

Programme Benefits

Anerkennung Fortbildungsveranstaltung SIM: 5
Fachanwalt/Fachanwältin SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht: 4 Weiterbildungs-Credits

Course Structure

An der Tagung werden Unterlagen abgegeben. Im Nachgang zur Tagung erscheint der Tagungsband, welcher die Referate der Tagung – teilweise in erweiterter Fassung – enthalten wird. Dieser Tagungsband wird allen Teilnehmenden zugestellt werden.

Content & Faculty

Schwerpunkte:

  • Abklärung des Sachverhalts, v.a. Festlegung der Arbeitsunfähigkeit und Bedeutung von (versicherungsinternen) Arztberichten und Observationsergebnissen
  • Fallführung und Fallabschluss in der IV und der Unfallversicherung
  • Prozessieren vor dem kantonalen Versicherungsgericht und vor dem Bundesgericht
  • Fallrevision und Leistungsanpassung

Tagungsleitung

  • Prof. Dr. iur. Ueli Kieser, Rechtsanwalt, Vizedirektor am Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis an der Universität St.Gallen, Titularprofessor an den Universitäten Bern und St.Gallen, KSPartner, Zürich/St.Gallen
  • Dr. iur. Miriam Lendfers, Richterin am Versicherungsgericht des Kantons St.Gallen, Rechtskonsulentin am Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis an der Universität St.Gallen

Referierende

  • lic. iur. Susanne Friedauer Rechtsanwältin, Fachanwältin SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht, CAS IRP-HSG Berufliche Vorsorge, KSPartner, Zürich
  • Prof. Dr. iur. Thomas Gächter Rechtswissenschaftliches Institut der Universität Zürich, Zürich
  • Dr. iur. Hans-Jakob Mosimann Präsident, Sozialversicherungsgericht des Kantons Zürich, Winterthur
  • PD Dr. med. Christoph Müller-Pfeiffer, Leitender Arzt, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH, zertifizierter medizinischer Gutachter SIM, Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik, UniversitätsSpital Zürich
  • lic. iur. Lukas Oetiker Jurist, AXA Versicherungen AG, Winterthur

Further information

Why HSG?

Executive education at the University of St.Gallen (HSG), one of Europe's leading business universities, provides you with an optimal preparation for the future. The University of St.Gallen is more than just an educational institution; it is a place of inspiration that stimulates you to think. You will acquire up-to-date knowledge that is of great practical relvance, and gain valuable insights. This will enable you to make an important contribution to social and economic progress and to your own personal development. "From insight to impact" is not just our message; it is a promise against which we can be measured. 

Back to top