Recht

St.Galler Tagung zur Verwaltungsrechtspflege


2019

Overview

Programme Description

Ausgewählte Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis sprechen zu aktuellen und praxisrelevanten Themen aus den Bereichen Verwaltungsverfahren und Verwaltungsprozess.

An der diesjährigen Tagung stehen zwei Themenkreise im Vordergrund. Einerseits soll die Rolle der Richterinnen und Richter (insb. im Verwaltungsrecht) thematisiert werden. Wer an einem Gericht tätig ist, wird mit zahlreichen Forderungen unterschiedlichster Anspruchsgruppen konfrontiert (Verfahrensbeteiligte, Politik, Medien, Anwaltschaft, Wissenschaft). Aus grundsätzlicher Sicht wird die Präsidentin des Bundesverwaltungsgerichts ins Thema einführen. Zwei an sehr unterschiedlichen Gerichten tätige Richter werden anschliessend berichten, wie sie ihre Rolle als Richter verstehen und im Alltag mit den unterschiedlichen Erwartungshaltungen umgehen.

Der zweite Themenblock widmet sich der Frage, wie sich Verwaltung und Gerichte gegenüber «querulatorischen Persönlichkeiten» verhalten sollen. Sog. «Querulanten» nehmen viel Energie und Zeit in Anspruch und dennoch haben auch sie Anspruch auf ein faires Verfahren. Wie soll man diesen Spagat zwischen Verfahrensökonomie und Fairness im Alltag bewältigen? Welchen kommunikativen und rechtlichen «Umgang» soll man mit diesen Personen pflegen? Neben zwei Referaten aus Sicht der Psychologie und aus Sicht des Rechts wird ein Richter aus seinem reichen Erfahrungsschatz berichten.

Target Audience

Die von der Universität St.Gallen und dem Bundesverwaltungsgericht jährlich durchgeführte Tagung für Verwaltungsrechtspflege richtet sich an Juristinnen und Juristen, welche in Verwaltung, Justiz, Advokatur und Unternehmen tätig sind. Ausgewählte Experten aus Justiz, Wissenschaft und Advokatur sprechen zu aktuellen und praxisrelevanten Themen aus den Bereichen Verwaltungsverfahren und Verwaltungsprozess.

Infos

Start Dates
Duration
1 Tag
Application Deadline
Number of ECTS Credits
0
Level of Experience
Höhere Führungskraft
Bereichsleitende
Fachspezialist/-in
Programme Type
Tagung / Konferenz
Price
CHF 560.-
Special Discounts
CHF 540.- Unterlagen nur elektronisch
Location
Universität St.Gallen
Individual Modules Bookable
No
Flexible Entry
No
Programme Language
German

Content & Faculty

Beirat

  • Dr. iur. Christoph Auer, LL.M.
    Staatsschreiber des Kantons Bern
  • PD Dr. iur. Michael Beusch
    Bundesverwaltungsrichter, Bundesverwaltungsgericht St.Gallen
  • Dr. iur. Ruth Herzog
    Verwaltungsrichterin, Verwaltungsgericht des Kantons Bern
  • Dr. iur. Michael Merker
    Rechtsanwalt

 

Tagungsleitung

 

  • Prof. Dr. Benjamin Schindler
    Professor für öffentliches Recht mit besonderer Berücksichtigung des Verwaltungsrechts und des Verfahrensrechts, Universität St.Gallen, benjamin.schindler@unisg.ch

 

Referierende

 

  • Dr. iur. Yannick Antoniazza-Hafner
    Richter Abteilung VI, Bundesverwaltungsgericht
  • Dr. iur. Markus Heer
    Präsident Verwaltungsgericht Glarus
  • Esther Luder Müller
    Dipl. psych. FH, Leitung Krisenintervention des Schulpsychologischen Dienstes des Kanton St.Gallen
  • Dr. iur. Thomas Müller
    Vorsitzender der Berner Justizleitung und Präsident Verwaltungsgericht
  • Dr. iur. Marianne Ryter
    Präsidentin Bundesverwaltungsgericht
  • Dr. iur. Marco Weiss
    Lehrbeauftragter ZHAW

Further information

Why HSG?

Executive education at the University of St.Gallen (HSG), one of Europe's leading business universities, provides you with an optimal preparation for the future. The University of St.Gallen is more than just an educational institution; it is a place of inspiration that stimulates you to think. You will acquire up-to-date knowledge that is of great practical relvance, and gain valuable insights. This will enable you to make an important contribution to social and economic progress and to your own personal development. "From insight to impact" is not just our message; it is a promise against which we can be measured. 

Back to top