Leadership & Persönliche Entwicklung

Advanced Management Program


Refresher für erfahrene Führungskräfte mit grosser Führungserfahrung

Overview

Programme Description

Das Advanced Management Program ist für erfahrene Führungskräfte aller Branchen konzipiert, die bereits mehrere Jahre erfolgreich tätig sind, einen Beitrag zur Weiterentwicklung ihres Unternehmens leisten wollen und neue Impulse suchen, um weiterhin nachhaltig in einem dynamischen Umfeld ihr Unternehmen zu führen.

In den vier einwöchigen Modulen erfahren Sie Inhalte zu sachlogischen und psychologischen Gestaltungsthemen, die Sie zur Reflexion anregen sollen, um Ihr Kompetenzprofil zu erweitern. Zwei grosse Themenkomplexe stehen im Zentrum:

Unternehmensentwicklungskompetenz

Sachlogische und psychologische Aspekte der Strategieumsetzung und Operational Excellence.

Sozial- und Persönlichkeitskompetenz

Erweiterung des eigenen Kompetenzprofils; Vertiefung des sozio-psychologischen Kontextes im Unternehmen und des damit verbundenen Netzwerks; Kenntnis des Selbst als Führungspersönlichkeit und Vorbild.

Kursstruktur Advanced Management Program

 

Target Audience

Das "Advanced Management Program" der Universität St. Gallen steht allen Führungskräften offen, die

  • als Persönlichkeit im Alter ab ca. 40 Jahren in leitender Position mit einer grossen Führungsverantwortung in einer Branche arbeiten, die sich dynamisch verändert bzw. vor tiefgreifenden Veränderungen steht.
  • als Führungskraft einen sinnvollen Beitrag zur Entwicklung ihres Unternehmens beitragen, aber auch ihre Sozial- und Persönlichkeitskompetenz weiterentwickeln wollen.
  • erfolgreich in ihrem Beruf agieren und idealerweise international schon einige Erfahrungen gesammelt haben.
  • als erfahrene Führungskraft weiterhin integral und nachhaltig in einem dynamischen Umfeld ihr Unternehmen führen wollen.
  • ihren betriebswirtschaftlichen oder wirtschaftswissenschaftlichen Universitäts- oder Fachhochschulabschluss, ihren MBA oder Executive MBA bereits vor mehreren Jahren absolviert haben.
  • als HSG-Alumni ihren Abschluss oder ihr Doktorat vor 1995 in St. Gallen absolviert haben. Die Universität St. Gallen freut sich sehr über ihre Absolventen, die für eine Weiterbildung an ihre Alma Mater zurückkehren.

Infos

Start Dates
Duration
20 Tage
Application Deadline
Number of ECTS Credits
12
Level of Experience
Inhaber / Gründer
Unternehmensleitung
Höhere Führungskraft
Programme Type
Zertifikat
Price
CHF 19'500.-
Special Discounts
6% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 9. Februar 2018
20% Treuerabatt für HSG-Alumni bei Anmeldung bis 9. Februar 2018 und eigener Finanzierung durch den Alumnus
Location
Weiterbildungszentrum der Universität St. Gallen
Individual Modules Bookable
No
Flexible Entry
No
Programme Language
German

Programme Benefits

  • Erweiterung des eigenen Kompetenzprofils
  • Kenntnis des Selbst als Führungspersönlichkeit und Vorbild
  • Vertiefung des sozio-psychologischen Kontextes im Unternehmen und dem damit verbundenen Netzwerk
  • Fachlicher Austausch mit "Gleichgesinnten"
  • "Refreshing" des bisherigen betriebswirtschaftlichen Know-hows auf der Ebene Führung und Unternehmensentwicklung
  • Generieren von Impulsen für neue Ideen
  • Wrap-ups als Zusammenfassung der Inhalte in einem semantischen Modell

 

Course Structure

Das Advanced Management Program ist modular aufgebaut in 4 Modulwochen (Inhalte siehe Tabelle):

2018

Modul 1: Sozial- und Persönlichkeitskompetenz I (14. - 19. Mai 20187)

  • Einführung in das Konzept des AMP-HSG
  • Führung von High-Performance-Teams
  • Management von organisationaler Energie
  • Sich selbst führen

Modul 2: Unternehmensentwicklungskompetenz I (18. - 21. September 2018)

  • Unternehmensentwicklung und Wachstum
  • Change Management / Leading Change
  • Komplexe Fallstudie zu Wachstum

2019

Modul 3: Sozial- und Persönlichkeitskompetenz I (25. - 30. März 2019)

  • Selbstkompetenz und Unternehmenskultur
  • Interkulturelle Kompetenz I/II
  • Persönlicher Burnout
  • Existenz-Analyse
  • Mentale Ausgeglichenheit
  • Aggressionsverhalten

Modul 4: Unternehmensentwicklungskompetenz I (22. - 25. Oktober 2019)

  • Normatives Management
  • Wertsteigerung
  • Wachstumsstrategien

Übersicht - Tabelle der Module/Inhalte des Advanced Management Program

Module Advanced Managament Program

Content & Faculty

  • Klaus Dehner, Dr. phil.
  • Anna Gamma, Dr.
  • Thomas Gutzwiller, Prof. Dr.
  • Diego Hangartner, Pharma D.
  • Andreas Hartmann, Dr. med.
  • Wolfgang Jenewein, Prof. Dr.
  • Philipp Johner
  • Milan Kalabic, Dr. med.
  • Ulrich Königswieser, Mag. rer.soc.oec.
  • Alexander Krebs, Dr.
  • Alfried Längle, Prof. Dr. med., Dr. phil.
  • Jens Maier, Dr.
  • Sebastian Raisch, Prof. Dr.
  • Anke Terörde-Wilde, Dipl. Psych, M.A.
  • Jürg Wittwer, Dr.

Erfahren Sie mehr

Testimonials

Wie entwickle ich mein Unternehmen weiter, und das in einem rückläufigen, dem Struktur­wandel unterworfenen Markt? Diese Frage stand für mich im Zentrum, als ich mich für das Advanced Management Program entschieden habe. Und ich wurde nicht enttäuscht. Erstklassige Referenten, spannende Gespräche mit Kommilitonen und daraus resultierende Erkenntnisse haben die vergangenen Module geprägt.
Portrait Daniel Ettlinger
Daniel Ettlinger
Leiter Verlagsservices NZZ-Mediengruppe
Um eine Organisation anzuführen und weiter zu entwickeln, ist es wichtig sich selbst gut zu kennen. Das Advanced Management Program bietet dazu eine sehr gute Kombination. Sie beantwortet Fragen wie: was treibt mich an, über welche Kompetenzen verfüge ich, wie gestalte ich mein eigenes Leben und wie das einer Organisation. Das Programm bietet mir wertvolle Impulse, um über diese Fragen vertieft nachzudenken.
Portrait Erland Brügger
Erland Brügger
Geschäftsleiter Rivella AG

Why HSG?

Executive education at the University of St.Gallen (HSG), one of Europe's leading business universities, provides you with an optimal preparation for the future. The University of St.Gallen is more than just an educational institution; it is a place of inspiration that stimulates you to think. You will acquire up-to-date knowledge that is of great practical relvance, and gain valuable insights. This will enable you to make an important contribution to social and economic progress and to your own personal development. "From insight to impact" is not just our message; it is a promise against which we can be measured.