Recht

Intensivseminar Pflegefinanzierung in der Schweiz


2020 - Abgesagt.

Overview

Programme Description

Abgesagt, ohne Ersatzdatum.

Die Pflegekosten sind in den vergangenen Jahren überdurchschnittlich angestiegen. Der Umstand, dass die Babyboomer Generationen bald das Rentenalter erreichen, wird dazu beitragen, dass die Pflegekosten in den kommenden Jahrzehnten demographiebedingt zusätzlich einen markanten Kostenschub erfahren werden. Die Finanzierung der Pflegekosten stellt deshalb eine grosse gesellschaftspolitische Herausforderung dar. Als Folge einer seit Jahren bestehenden Personalknappheit im Pflegebereich verschärft sich die Problematik zusätzlich und stellt sich ergänzend die Frage, wie die Pflegeversorgungssicherheit sichergestellt werden kann.

Die Finanzierung von Pflegekosten erfolgt durch ein komplexes System von Sozialversicherungsleistungen, staatlichen Subventionen und privaten Beiträgen. Aktuell sind diverse Revisionsprojekte, insbesondere die Reform der Ergänzungsleistungen, in Beratung oder treten bald in Kraft. Das Intensivseminar «Pflegefinanzierung in der Schweiz» thematisiert diese Probleme und Entwicklungen und möchte eine Standortbestimmung vornehmen und besonders (umstrittene) juristische Aspekte des komplexen Finanzierungssystems theoretisch und anhand von praktischen Fällen behandeln.

Für Seminarteilnehmer besteht die Möglichkeit, Fälle aus ihrer beruflichen Praxis vorzustellen und die sich stellenden juristischen Fragen im Plenum zu diskutieren. Die Fälle sind vorab der Seminarleitung einzureichen.

Target Audience

Die Tagung richtet sich an Schaden- und Patientenanwälte, Sachbearbeiter der verschiedenen Versicherungen sowie an Behörden, die mit Pflegefinanzierungsfragen im Berufsalltag konfrontiert sind.

Infos

Start Dates
Duration
2 Tage
Application Deadline
Number of ECTS Credits
0
Level of Experience
Aufsichtsrat/Verwaltungsrat
Inhaber / Gründer
Unternehmensleitung
Höhere Führungskraft
Fachspezialist/-in
Programme Type
Kurzseminar
Price
CHF 1`490.-
Location
Hotel Römerturm, Filzbach
Individual Modules Bookable
No
Flexible Entry
No
Programme Language
German

Programme Benefits

Anerkennung Fortbildungsveranstaltung SIM: 12

Fachanwalt/Fachanwältin SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht: 9 Weiterbildungs-Credits

Content & Faculty

Seminarleitung

  • Prof. Dr. iur. Ueli Kieser, Rechtsanwalt, Vizedirektor am Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis an der Universität St.Gallen, KSPartner, Zürich, ueli.kieser@unisg.ch
  • Prof. Dr. iur. Hardy Landolt, LL.M., Lehrbeauftragter an den Universität St.Gallen für Haftpflicht-, Privat- und Sozialversicherungsrecht, wissenschaftlicher Konsulent am Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis an der Universität St.Gallen, Rechtsanwalt und Notar, Glarus, landolt@lare.ch

Referenten

  • lic. iur. Kaspar Gehring, Rechtsanwalt, Fachanwalt SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht, KSPartner, Zürich, kgehring@kspartner.ch
  • Prof. Dr. iur. Ueli Kieser, Rechtsanwalt, Vizedirektor am Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis an der Universität St.Gallen, KSPartner, Zürich, ueli.kieser@unisg.ch
  • Prof. Dr. iur. Hardy Landolt, LL.M., Lehrbeauftragter an den Universität St.Gallen für Haftpflicht-, Privat- und Sozialversicherungsrecht, wissenschaftlicher Konsulent am Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis an der Universität St.Gallen, Rechtsanwalt und Notar, Glarus, landolt@lare.ch

Further information

Why HSG?

Executive education at the University of St.Gallen (HSG), one of Europe's leading business universities, provides you with an optimal preparation for the future. The University of St.Gallen is more than just an educational institution; it is a place of inspiration that stimulates you to think. You will acquire up-to-date knowledge that is of great practical relvance, and gain valuable insights. This will enable you to make an important contribution to social and economic progress and to your own personal development. "From insight to impact" is not just our message; it is a promise against which we can be measured. 

Back to top